Der Künstler Tasuo Horiuchi gestaltet seine Bilder mit Excel. Screenshot: http://pasokonga.com Foto:

Tasuo Horiuchi: Kunstwerke mit Excel

Ein japanischer Künstler verwendet Microsoft Excel, um beeindruckende Grafiken und Bilder zu erstellen. Eigentlich ist Microsoft Excel eine Tabellenkalkulation, die beim Bearbeiten großer Datenmengen hilft oder das Verwalten großer Listen erleichtert.

Meerbusch (dpa-infocom) - Nur wenige Menschen kämen auf die Idee, Microsofts Number Cruncher als Werkzeug zum Erstellen von grafisch opulenten Kunstwerken zu verwenden. Der Japaner Tasuo Horiuchi hingegen schon.

Er erstellt mit Excel beeindruckende Grafiken und Bilder - und hat diese Kunst zu seinem Markenzeichen gemacht. Dabei gestaltet er die wirklich bemerkenswerten Bilder nicht etwa mit Hilfe von Formeln in Excel, sondern er verwendet die Grafikfunktionen in Microsofts Office-Programm.

Es ist zwar mühselig, aber durchaus möglich, damit Grafiken und Bilder zu erstellen. Die wirklich beeindruckenden Ergebnisse der mühevollen Kleinarbeit sind auf der Homepage von Horiuchi zu sehen.

Homepage von Horiuchi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Bonn - Wer sich Schadsoftware eingefangen hat, gibt sie oft ungewollt weiter. Ermittler haben gerade eine riesige Steuerungsinfrastruktur für Botnetze zerstört. Nun sind …
Avalanche: Betroffene müssen Rechner prüfen

Technik-Christkindl: So finden Sie das richtige E-Book

München - Bald ist Weihnachten. Doch was den Liebsten schenken? Vielleicht ein E-Book? Falls ja, brauchen Sie das passende Gerät. Das tz-Technik-Christkindl hilft.
Technik-Christkindl: So finden Sie das richtige E-Book

Facebook: Wichtige neue Funktion noch mit Schwächen

San Francisco - Im November kündigte Mark Zuckerberg an, dass Facebook bald gegen sogenannte Fake-News vorgehen wolle. Die ersten Tests laufen offenbar. Allerdings …
Facebook: Wichtige neue Funktion noch mit Schwächen

Transparenzverordnung für Internet-Anschlüsse

Berlin - Internetnutzer fragen sich manchmal, ob sie von ihrem Provider tatsächlich die vereinbarte Datenübertragungsrate erhalten. Eine neue Verordnung der …
Transparenzverordnung für Internet-Anschlüsse

Kommentare