Papst
+
Papst Benedikt XVI. twittert erst seit gut zwei Monaten unter @pontifex - nach seinem Rücktritt an diesem Donnerstag wird er das nicht mehr tun.

Für seinen Nachfolger

Twitter-Account des Papstes: So geht es weiter

Hamburg/Rom - Papst Benedikt XVI. twittert erst seit gut zwei Monaten unter @pontifex - nach seinem Rücktritt an diesem Donnerstag wird er das nicht mehr tun.

Sobald ein Nachfolger für Papst Benedikt bestimmt ist, wird diesem der Account in dem Kurznachrichtendienst zur Verfügung stehen, teilte die Presseagentur von Twitter Deutschland am Montag mit Hinweis auf eine Information von Radio Vatikan mit. In der Zwischenzeit werde die Adresse nicht genutzt.

Benedikt XVI. nahm seinen Twitter-Kanal @Pontifex am 12. Dezember 2012 offiziell in Betrieb. Sein letzter Eintrag von vergangenem Sonntag lautet: „In diesen besonderen Tagen bitte ich euch, für mich und für die Kirche zu beten und wie immer der Vorsehung Gottes zu vertrauen.“ Bis heute hat der Papst laut Twitter über 2,9 Millionen Follower.

Diese Männer könnten Papst werden

Diese Männer könnten Papst werden

dpa

Meistgelesene Artikel

"Tomb Raider" für Linux veröffentlicht

Wer Linux nutzt und Fan von Lara Croft ist, hat Grund zur Freude: Die toughe Archäologin ist mit ihren explosiven Spiel-Abenteuern jetzt auch auf dem alternativen …
"Tomb Raider" für Linux veröffentlicht

Gefälschte Ebay-Inkasso-Mails mit richtiger Adresse

Täuschend echt: Zurzeit sind E-Mails im Umlauf, die aussehen wie Inkasso-Nachrichten von E-Bay. Name, Adresse und Telefonnummer des Empfängers sind darin komplett …
Gefälschte Ebay-Inkasso-Mails mit richtiger Adresse

Test: Reisezoom-Objekte sind solide Wahl für Hobbyfotografen

Reisezoom-Objektive sollen Platz, Gewicht und Geld sparen. Doch kann ein Objektiv für alle Situationen auch wirklich alles gleich gut? Ein Test der Zeitschrift "c't …
Test: Reisezoom-Objekte sind solide Wahl für Hobbyfotografen

Alles aus einer Hand: was telko-kombitarife taugen

Internet, Handy, Festnetz und manchmal sogar auch noch TV - Kombitarife verbinden mehrere Leistungen eines Anbieters. Manche Kunden können dadurch jeden Monat Geld …
Alles aus einer Hand: was telko-kombitarife taugen

Kommentare