+
ADAC Fahrrad Tourenplaner Deutschland 2012

Mit „App“ aufs Rad

Radfahren, Rennrad, Mountainbike und Fernradweg - mit der neuen App ADAC Fahrrad Tourenplaner Deutschland 2012 lassen sich über 1.500 Routen auf dem Android-Smartphone planen.

Mit ausführlichen Beschreibungen, topographischen Karten im Maßstab 1:25 000 und einem detaillierten Radwegenetz wird die App zum Tourenbegleiter. Zusätzlich werden POIs (interessante Orte) wie Restaurants oder Aussichtspunkte angezeigt.

Die Routen sind innerhalb der Bundesländer einzelnen Regionen zugeordnet und in die Kategorien Radfahren, Rennrad, Mountainbike und Fernradweg eingeteilt. Sie können nach Länge oder Entfernung vom eigenen Standort sortiert werden. Die topographischen Karten zeigen sowohl den exakten Tourenverlauf wie auch die eigene Position per GPS während der Tour an.

Jede Route kann inklusive Beschreibung, Bildern und zugehörigem Kartenausschnitt lokal auf dem Smartphone gespeichert werden. Einmal gespeichert, sind diese Inhalte auch ohne Mobilfunkverbindung vollständig verfügbar. Auch individuelle Radtouren können mit dem ADAC Fahrrad Tourenplaner Deutschland 2012 bequem geplant werden: Nach Eingabe von Start- und Zielpunkt ermittelt die App automatisch eine fahrradtaugliche Strecke und zeigt diese auf der Karte detailliert an.

Die neue App ADAC Fahrrad Tourenplaner Deutschland 2012 gibt es ab sofort im Android-Store (https://play.google.com/store) bis 20. Juni 2012 zum Aktionspreis von 2,99 Euro. Danach kostet die Fahrrad-App 4,99 Euro.

ADAC

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die extreme Welt der Klippenspringer

Der Sprung vom 10-Meter-Brett – eine Heldentat? Nun ja, Klippenspringer wie die Oberbayerin Iris Schmidbauer stürzen sich aus 20 bzw. 27 Metern Höhe ins Wasser.
Die extreme Welt der Klippenspringer

Zirler Schützensteig: Hochgebirgsimpressionen ohne Gipfelsturm

Der Zirler Schützensteig verbindet zwei wunderschön gelegene Karwendelhütten: das Solsteinhaus und die Neue Magdeburger Hütte. Wer ihn begeht, genießt eine …
Zirler Schützensteig: Hochgebirgsimpressionen ohne Gipfelsturm

Trainieren auf dem Rad: Tipps für Einsteiger

Wer bei körperlicher Belastung schnell Probleme mit den Gelenken bekommt, muss auf Bewegung nicht verzichten. Radfahren etwa ermöglicht einen behutsamen Einstieg in den …
Trainieren auf dem Rad: Tipps für Einsteiger

„Glamping“-Trend vereint Luxus, Natur und Außergewöhnliches

Freiheit, Mobilität, Naturnähe - Campen boomt. Neben dem herkömmlichen Camping-Urlaub gibt es aber auch eine Luxus-Variante: Das Glamping.
„Glamping“-Trend vereint Luxus, Natur und Außergewöhnliches

Kommentare