+
Oberbayern für Naturliebhaber

Oberbayern für Naturliebhaber

32 naturnahe Wanderungen, darunter fünf Themenwege, zwischen München, Berchtesgaden und dem Pfaffenwinkel sind in diesem schönen, vor allem auch für Wanderungen mit Kindern geeigneten Tourenführer beschrieben.

Statt Wegzielen und Gehzeiten stehen Wurzeln, Gräser, Steine, Blüten, Blätter, Farben oder eine bestimmte Jahreszeit im Mittelpunkt. Dabei ist das Wasser in Bachschluchten, Flusstälern und an abgelegenen Seen immer präsent. Zur Einstimmung zeigen ein Kräuterpädagoge, eine Almsennerin, ein Maler, ein Goldschmied, ein Barfußwanderer und eine Yogalehrerin im Interview Wege auf, um sich der Natur anzunähern.

Zu jeder Wanderroute gibt es ein Tourenkärtchen für die Orientierung unterwegs und zu jeder Region Adressen von Naturlehrpfaden, geführten Naturwanderungen, Hofläden und bäuerlichen Direktvermarktern.

DAS BUCH

Oberbayern für Naturliebhaber; 19,90 EUR, ISBN 978-3-9810890-8-0, Verlag frischluft-edition

Meistgelesene Artikel

Unhandlich und unmodisch: Viele Radler ohne Helm unterwegs

Fahrradfahrer sind im Straßenverkehr oft einem großen Unfallrisiko ausgesetzt. Dennoch können sich laut einer Umfrage viele nicht dazu durchringen, einen Helm zu tragen.
Unhandlich und unmodisch: Viele Radler ohne Helm unterwegs

ADFC: Dobrindt verfehlt Ziele des Radverkehrsplans

Alle zwei Jahre überprüft das Bundesverkehrsministerium mit dem „Fahrrad-Monitor“ den Umsetzungsstand der selbst gesteckten Ziele des Nationalen Radverkehrsplans. Der …
ADFC: Dobrindt verfehlt Ziele des Radverkehrsplans

Eine Karte, die Leben rettet: Skitouren-Infos für Einsteiger

Muskelkraft statt Seilbahnmotor: Immer mehr Wintersportler erarbeiten sich ihre Skiabfahrt, indem sie mit Tourenski auf Berge steigen. Allein in Süddeutschland gibt es …
Eine Karte, die Leben rettet: Skitouren-Infos für Einsteiger

Fitness-Apps und die Datenfrage

Gesundheits-Apps oder Fitness-Armbänder helfen, gesund zu bleiben. Verbraucherschützer warnen vor dem Missbrauch der Daten.
Fitness-Apps und die Datenfrage

Kommentare