Ski-Opening Festival in Schladming.
+
Ski-Opening Festival in Schladming.

Start in den Schnee

Ski-Openings 2014: Mit Halligalli in den Winter

Skizirkus und Hüttengaudi gehören für viele Wintersportler einfach dazu. Darum laden die Skiorte jedes Jahr zu Opening-Partys, um den Start der Saison gebührend einzuläuten. Eine Übersicht:

St. Anton/Arlberg

Am Arlberg startet die erste Gondel am 5. Dezember in Richtung Galzig. Die große Party zur Saisoneröffnung steigt einen Tag später am Samstagabend. Um die Wintersportler auf Temperatur zu bringen wurde die Countryband The BossHoss gebucht. Auch Manfred Mann’s Earth Band steht auf der Bühne.

Sölden

Der offzielle Saisonstart im Ötztaler Ski- und Partyort war bereits am 11. und 12. Oktober.

Ischgl

In der Tiroler Partyhochburg lässt man Popstar James Blunt zum Saisonstart einfliegen. Am 29. November steht der Brite ab 18 Uhr auf der Bühne der Silvretta Arena im Ortszentrum. Sein Welthit „You’re beautiful“ dürfte an diesem Tag nicht nur den schönen Skihaserln, sondern auch den Traumpisten rundum gelten. Mit gültigem Skipass ist der Eintritt zum Konzert frei. Die Pisten sind ab 27. November befahrbar.

Stubaier Gletscher/Neustift

Vorgefeiert haben sie hier schon am 11. und 12. Oktober mit der „Weißen Wiesn“ (wir berichteten). Zum offiziellen Winter-Opening am 6. Dezember spielt die Hermes House Band.

Pitztal

Zum großen Ski-Opening am 6. Dezember kommt die österreichische Kultband Opus, die den Tiroler Skiort mit ihrem Megahit „Life is Life“ rocken wird. Das Konzert an der Mittelstation beginnt schon um 14 Uhr.

Zell am See-Kaprun

Das Winter-Opening vom 7. bis 9.November findet auf den Pisten des Kitzsteinhorn-Gletschers und im Zentrum von Kaprun statt. Im Ort gibt es Schneebars, einen Wintermarkt und eine Bühne, auf der zahlreiche Musiker auftreten. Vom 26. bis 30. November steigt in Zell am See-Kaprun außerdem zum ersten Mal ein Gay-Ski-Opening speziell für Lesben und Schwule.

Saalbach-Hinterglemm

Die Lifte setzen sich am 28. November in Bewegung. Der Saisonbeginn vom 5. bis 7. Dezember steht unter dem Motto „Pisten, Partys, Prominente“. Auf dem Programm steht auch ein Motorschlittenrennen. Für das Musikalische ist Popsänger Adel Tawil gebucht.

Schladming-Dachstein

Das Ski-Opening am 28. November wird im WM Park Planai in Schladming zum großen Musikfestival, bei dem gleich fünf Bands - Casper, Kraftklub, Klangkarussell, Tagträumer und Marlon Roudette - auf der Bühne stehen.

Ramsau

In Ramsau geht man die Saisonfeier praktisch an: Bergführer und Wintersportexperten klären Besucher beim Opening am 21. und 22. November über Technik, Ausrüstung und Sicherheit beim Skifahren auf.

Obertauern

Mit einer Hommage an die Beatles, die hier 1965 ihr einziges Konzert in Österreich gaben und die Schneeszenen für ihren Kinofilm „Help“ drehten, geht es in Obertauern am 29. November in die neue Saison. Auf der Bühne stehen der österreichische Volksmusiker Andreas Gabalier und die Band The Backwards.

St. Moritz/Engadin

Auf 150 Jahre Wintertourismus schaut der Schweizer Nobelskiort in diesem Jahr zurück. Ein ziemlich guter Grund, die Champagnerkorken knallen zu lassen. Zur Jubiläumsfeier vom 5. bis 7. Dezember, die gleichzeitig das Ski-Opening ist, findet auch ein Skicross-Rennen mitten durch den Ort statt. Der Ski-Weltstar und Modemacher Willy Bogner begleitet den Blick zurück in vergangene Wintersport-Jahrzehnte.

Zermatt/Matterhorn

Ein offizielles Saison-Opening gibt es in dem schweizerischen Nobelskiort am höchsten Berg der Alpen nicht, weil die Gäste hier nämlich das ganze Jahr auf den Brettern stehen können. Besucher können aber zum Winterstart traditionell neue Skimodelle testen.

Samnaun/Engadin

Der Schweizer Skiort begeht seine Saisoneröffnung am 29. November eher besinnlich-traditionell: Am Musellahang tritt das Volksmusik-Trio Oesch’s die Dritten auf. Für Après-Ski-Atmosphäre sorgt der Musiker Trauffer.

Adelboden

Das traditionelle „Winter-ylüte“, das Einläuten des Winters, am 13. Dezember hat in der Schweizer Gemeinde mehr den Charakter eines besinnlichen Weihnachtsmarktes als einer ausgelassenen Party.

Zugspitze

Wann die Skisaison auf Deutschlands höchsten Gipel an der Grenze zu Österreich startet, bestimmt allein der Wettergott Petrus. Die Lifte fahren, sobald ausreichend Schnee auf den Hängen liegt. Die Saison wird aber wie jedes Jahr mit einem Christkindlmarkt auf 3000 Metern Höhe eingeläutet. Geöffnet ist der Budenzauber auf Deutschlands höchsten Gipel am 29. und 30. November sowie am 6. und 7. Dezember jeweils von 10 bis 16 Uhr.

Philipp Laage, dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aqua-Fitness stärkt Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit

Die Temperaturen passen, Ferien und Urlaub sind angesagt und damit auch endlich mehr Zeit, sich und den Körper mal wieder ein wenig in Schwung zubringen. Für alle, die …
Aqua-Fitness stärkt Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit

Bergführer früher und heute: Rolltreppe auf den Großglockner

Rund 1300 Schutzhütten und Biwakschachteln sind über den gesamten Alpenraum verteilt und bieten Bergsteigern, mal mehr und mal weniger komfortabel, Unterschlupf. Ein …
Bergführer früher und heute: Rolltreppe auf den Großglockner

Die extreme Welt der Klippenspringer

Der Sprung vom 10-Meter-Brett – eine Heldentat? Nun ja, Klippenspringer wie die Oberbayerin Iris Schmidbauer stürzen sich aus 20 bzw. 27 Metern Höhe ins Wasser.
Die extreme Welt der Klippenspringer

Zirler Schützensteig: Hochgebirgsimpressionen ohne Gipfelsturm

Der Zirler Schützensteig verbindet zwei wunderschön gelegene Karwendelhütten: das Solsteinhaus und die Neue Magdeburger Hütte. Wer ihn begeht, genießt eine …
Zirler Schützensteig: Hochgebirgsimpressionen ohne Gipfelsturm

Kommentare