Was das für die Routen in Richtung Deutschland bedeutet

Das Flüchtlingsdrama verschärft sich weiter

München - Wegen der Offensive der Assad-Truppen gegen die syrischen Rebellen in Aleppo sind Zehntausende Kriegsflüchtlinge an der Grenze zur Türkei gestrandet: Das Flüchtlingsdrama verschärft sich weiter! Wir erklären, was das für die Flüchtlingsrouten in Richtung Deutschland bedeutet.
Das Flüchtlingsdrama verschärft sich weiter
Türkei schließt Grenze zu Syrien - Zehntausende in der Kälte
Kilis - Kälte, Regen und kein Unterschlupf. Zehntausende Syrer harren an der Grenze zur Türkei aus. Das Land verwehrt den Flüchtlingen den Einlass. Für wie lange?
Türkei schließt Grenze zu Syrien - Zehntausende in der Kälte
Zehntausende Migranten in Griechenland angekommen
Athen - Schleuser in der Ägäis und entlang der Balkanroute verdienen viel Geld. Zehntausende Migranten kommen weiter aus der Türkei nach Griechenland. Dort werden …
Zehntausende Migranten in Griechenland angekommen

Meistgelesen

05.02.16

Seehofer in Russland: News-Ticker zum Nachlesen

Seehofer in Russland: News-Ticker zum Nachlesen
06.02.16

Österreich und Ungarn drohen mit Einsatz auf dem Balkan

Österreich und Ungarn drohen mit Einsatz auf dem Balkan
05.02.16

Nach Razzia: Foto zeigt Terrorverdächtigen mit Waffen

Nach Razzia: Foto zeigt Terrorverdächtigen mit Waffen
05.02.16

Dieses erschütternde Video zeigt das Grauen in Syrien, aber ...

Dieses erschütternde Video zeigt das Grauen in Syrien, aber ...
06.02.16

Verwirrung um Asylpaket II: Gabriel irritiert Union

Verwirrung um Asylpaket II: Gabriel irritiert Union

Meistkommentiert

06.02.16

Weniger Pegida-Anhänger bei Demo als erwartet

Weniger Pegida-Anhänger bei Demo als erwartet
05.02.16

Seehofer in Russland: News-Ticker zum Nachlesen

Seehofer in Russland: News-Ticker zum Nachlesen
06.02.16

Obergrenze für Flüchtlinge: Das ist die rechtliche Lage

Obergrenze für Flüchtlinge: Das ist die rechtliche Lage
06.02.16

Umfrage: Jeder Vierte würde auf Flüchtlinge schießen lassen

Umfrage: Jeder Vierte würde auf Flüchtlinge schießen lassen
05.02.16

Gabriel zu Flüchtlingen: Niemand hatte einen Masterplan

Gabriel zu Flüchtlingen: Niemand hatte einen Masterplan

Politik: Das Wichtigste aus 48 Stunden

Seehofer verteidigt umstrittene Moskau-Reise

München - Horst Seehofer hat seine Reise nach Russland verteidigt. Der bayerische Ministerpräsident vertrete bayerische Interessen in der Welt und wolle einen Dialog …
Seehofer verteidigt umstrittene Moskau-Reise

Von Traumreise bis Tauchkurs – alles unter einem Dach

Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse bietet von 10. bis 14. Februar 2016 auf dem Münchner Messegelände Neuheiten und Trends aus den Themenbereichen Reisen, Caravaning …
Von Traumreise bis Tauchkurs – alles unter einem Dach

Generalbundesanwalt kündigt Härte gegen rechte Straftäter an

Berlin - Die Zahl der Anschläge auf Flüchtlingsheime ist stark angestiegen. Generalbundesanwalt Peter Frank hat deshalb eine härtere Gangart gegen rechtsextreme …
Generalbundesanwalt kündigt Härte gegen rechte Straftäter an

Politik

Anti-Terror-Razzia bei Mainz: Wohnungen durchsucht

Mainz/Karlsruhe - Zwei mittlerweile in Rheinhessen lebende Männer stehen unter Terrorverdacht. Sie sollen in Syrien gekämpft haben. Am Wochenende hat die Polizei ihre …
Anti-Terror-Razzia bei Mainz: Wohnungen durchsucht

Vor Türkei-Besuch: Merkel trifft Hollande und Schulz

Straßburg (dpa) – Bundeskanzlerin Angela Merkel ist vor ihrem Türkei-Besuch zu einem informellen Gespräch mit Frankreichs Präsidenten François Hollande in Straßburg …
Vor Türkei-Besuch: Merkel trifft Hollande und Schulz

Nordkorea: Langstreckenrakete erfolgreich getestet

Seoul - Der neue Start einer Weltraumrakete in Nordkorea löst eine Welle der Empörung aus. Washington und Paris fordern Konsequenzen. Die UN sehen mehrere Resolutionen …
Nordkorea: Langstreckenrakete erfolgreich getestet

Erlebnisrundreise: Durch die Inselwelt der Kvarner Bucht

Wie erkundet man eine Region wie die kroatische Adria, die über 1.700 Kilometer Küste und zudem noch über 1.000 Inseln besitzt, am besten? Die Antwort ist leicht: auf …
Erlebnisrundreise: Durch die Inselwelt der Kvarner Bucht

UN-Sicherheitsrat verurteilt Nordkoreas Raketenstart

Die Vereinten Nationen sehen mehrere UN-Resolutionen verletzt, Washington und Paris wollen ernste Konsequenzen: Der erneute Start einer Weltraumrakete in Nordkorea löst …
UN-Sicherheitsrat verurteilt Nordkoreas Raketenstart

Exklusive Ford Bavaria Edition mit Schmankerl-Tour

Einige wenige Autohändler aus Oberbayern bieten für kurze Zeit den Ford Fiesta in der Bavarian Edition an: Das Dach und die Seitenspiegel sind mit blau-weißen …
Exklusive Ford Bavaria Edition mit Schmankerl-Tour

Vor Merkel-Besuch: EU-Parlamentarier kritisiert die Türkei

München - Vor dem Besuch Angela Merkels in der Türkei, Manfred Weber, ein Vorsitzender der EVP, das Vorgehen gegen Schleuser als zu wenig entschlossen. Das könnte …
Vor Merkel-Besuch: EU-Parlamentarier kritisiert die Türkei

Mutmaßliche Dschihadisten in Spanien gefasst

Spanien legt sieben mutmaßlichen Dschihadisten das Handwerk. Der Innenminister feiert einen "sehr wichtigen Schlag" gegen die IS-Helfer. Sie schickten "humanitäre" Hilfe …
Mutmaßliche Dschihadisten in Spanien gefasst

Selbstmordattentäter sprengte sich selbst aus Flugzeug

Mogadischu - Die Explosion in einem Airbus gab den Ermittlern zunächst Rätsel auf, nun ist klar: Ein somalischer Selbstmordattentäter hat sich selbst aus dem Flugzeug …
Selbstmordattentäter sprengte sich selbst aus Flugzeug

Ruhani für mehr Gleichberechtigung im Iran

Teheran - Der iranische Präsident Ruhani setzt sich nun für mehr Gleichberechtigung ein. Der Grund: Wirtschaftswachstum funktioniert nur, wenn 50 Prozent der …
Ruhani für mehr Gleichberechtigung im Iran

Wetter

München - 08.02.16

  • Montag
    08.02.16
    bewölkt, Schauer+Gewitter
    70%
    14°
präsentiert von:
Zur Wettervorhersage

Politik & Wirtschaft

Rosenmontagszüge: Mainz sagt ab, Köln bleibt standhaft

Rosenmontagszüge: Mainz sagt ab, Köln bleibt standhaft

Erdbeben in Taiwan: Zahl der Toten steigt auf 29

Erdbeben in Taiwan: Zahl der Toten steigt auf 29

"Freeride Movie Night 2016": Die wichtigsten Fakten

"Freeride Movie Night 2016": Die wichtigsten Fakten

Schwangere 18-Jährige erstochen - Haftbefehl erlassen

Schwangere 18-Jährige erstochen - Haftbefehl erlassen