Wieder Hunderte aus Seenot gerettet

Bis zu 200.000 Flüchtlinge warten in Libyen auf Überfahrt

Tripolis - Wegen verschärfter Grenzkontrollen auf dem Balkan und in der Ägäis könnten Medienberichten zufolge wieder mehr Flüchtlinge auf die gefährliche Route über Libyen ausweichen.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: AFP PHOTO / MARINA MILI TARE

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rekordüberschuss: Werden jetzt die Steuern gesenkt?

Berlin - Der Rekordüberschuss des Staates weckt Begehrlichkeiten. Ein Jahr vor der Bundestagswahl fordern Politiker, zumindest einen Teil der Milliarden an die Bürger …
Rekordüberschuss: Werden jetzt die Steuern gesenkt?

Zwangsbehandlung psychisch Kranker muss neu geregelt werden

Psychisch Kranke, die nicht frei entscheiden können, dürfen notfalls gegen ihren Willen behandelt werden. Aber manche Menschen bräuchten dringend Hilfe und fallen …
Zwangsbehandlung psychisch Kranker muss neu geregelt werden

Unicef: 1,4 Millionen Kinder auf der Flucht vor Boko Haram

Johannesburg (dpa) - Die Gewalt der islamistischen Terrororganisation Boko Haram hat im Nordosten Nigerias und den Anrainerstaaten schätzungsweise 1,4 Millionen Kinder …
Unicef: 1,4 Millionen Kinder auf der Flucht vor Boko Haram

Anschlag? SPD-Wahlkampfbus ausgebrannt

Berlin - Ein Wahlkampfbus der SPD ist am Morgen in Berlin-Lichtenberg ausgebrannt. Die Brandursache war Polizeiangaben zufolge zunächst unklar.
Anschlag? SPD-Wahlkampfbus ausgebrannt

Kommentare