Unter Drogen gesetzt und erschossen

Afghanistan: Polizist tötet sieben Kollegen

Kabul - Erst mischte er ihnen Drogen ins Essen, dann erschoss er sie: Ein afghanischer Polizist tötet sieben seiner Kollegen. Er soll Verbindungen zur Taliban gehabt haben.

Ein afghanischer Polizist hat in der Provinz Urusgan im Süden des Landes sieben seiner Kollegen getötet. Der Angreifer habe Verbindungen zu den Taliban gehabt, sagte der Sprecher der Provinzregierung, Dost Mohammad Najab, am Mittwoch. Der Attentäter habe seinen Kollegen am Dienstagabend Drogen ins Essen gemischt und sie dann erschossen. Anschließend sei er mit einem Polizeifahrzeug geflohen. Der Vorfall ereignete sich am Rande der Provinzhauptstadt Tarin Kot.

Am Dienstag hatte ein afghanischer Soldat in Kabul das Feuer auf ausländische Soldaten eröffnet und einen US-General getötet. 14 afghanische und internationale Soldaten waren verwundet worden, darunter ein Bundeswehr-General.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Alexander Van der Bellen ist neuer Bundespräsident

Wien - Österreich hat einen neuen Bundespräsidenten: Alexander Van der Bellen gewinnt die Wahl nach Hochrechnungen mit 53,3 Prozent vor Norbert Hofer (46,7). Wir …
Live-Ticker: Alexander Van der Bellen ist neuer Bundespräsident

Ex-Grüner Van der Bellen siegt in Österreich

Wien - Es sah lange nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen aus - mit Vorteilen für den FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer. Zuletzt hatte aber Alexander Van der Bellen die Nase vorn. …
Ex-Grüner Van der Bellen siegt in Österreich

Van der Bellen will versöhnen: „Unser aller Präsident“

Wien - Er war nicht gerade der typische Wahlkämpfer. Alexander Van der Bellen ist ein Politiker der eher bedächtigen Sorte. Nach seinem Sieg will er sich als …
Van der Bellen will versöhnen: „Unser aller Präsident“

So reagieren Europas Politiker auf die Österreich-Wahl

Berlin/Wien - Nach der Wahl in Österreich zeichnet sich ab: Alexander Van der Bellen wird neuer Präsident. SPD-Chef Sigmar Gabriel hat ihn zum voraussichtlichen Sieg …
So reagieren Europas Politiker auf die Österreich-Wahl

Kommentare