Unter Drogen gesetzt und erschossen

Afghanistan: Polizist tötet sieben Kollegen

Kabul - Erst mischte er ihnen Drogen ins Essen, dann erschoss er sie: Ein afghanischer Polizist tötet sieben seiner Kollegen. Er soll Verbindungen zur Taliban gehabt haben.

Ein afghanischer Polizist hat in der Provinz Urusgan im Süden des Landes sieben seiner Kollegen getötet. Der Angreifer habe Verbindungen zu den Taliban gehabt, sagte der Sprecher der Provinzregierung, Dost Mohammad Najab, am Mittwoch. Der Attentäter habe seinen Kollegen am Dienstagabend Drogen ins Essen gemischt und sie dann erschossen. Anschließend sei er mit einem Polizeifahrzeug geflohen. Der Vorfall ereignete sich am Rande der Provinzhauptstadt Tarin Kot.

Am Dienstag hatte ein afghanischer Soldat in Kabul das Feuer auf ausländische Soldaten eröffnet und einen US-General getötet. 14 afghanische und internationale Soldaten waren verwundet worden, darunter ein Bundeswehr-General.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Obama: „Wir alle sind Amerikaner“

Washington - US-Präsident Barack Obama hat seine Landsleute beschworen, sich als eine Nation zu verstehen und das Land gemeinsam zu verbessern.
Obama: „Wir alle sind Amerikaner“

Flüchtlingsgipfel: Deutschland sichert weitere Hilfe zu

Wien - Österreich war entscheidend an der weitgehenden Schließung der Balkanroute beteiligt. Die deutsche Kanzlerin - eine Gegnerin nationaler Lösungen - blickt vor …
Flüchtlingsgipfel: Deutschland sichert weitere Hilfe zu

Freie Wähler wollen die Wehrpflicht zurück

Nürnberg - Mit der Forderung nach Wiedereinführung der allgemeinen Wehrpflicht wollen die Freien Wähler im kommenden Jahr in den Bundestagswahlkampf ziehen. Diesmal …
Freie Wähler wollen die Wehrpflicht zurück

Bericht: Fremdenfeindliche Gewalt steigt dramatisch

Berlin -  In Deutschland gab es fast doppelt so viele Gewalttaten wie im Vorjahr - insbesondere die Gefahr der politisch motivierten Taten ist gestiegen. Darunter leiden …
Bericht: Fremdenfeindliche Gewalt steigt dramatisch

Kommentare