PKW Maut Dobrindt Meinung User
+
Die Einführung der Pkw-Maut wird vorerst verschoben.

EU-Kommission schreitet ein

Dobrindt verschiebt Maut: Das sagen die User

Berlin - Durch das rechtliche Einschreiten der EU-Kommission gegen die deutsche Pkw-Maut, muss Verkehrsminister Alexander Dobrindt das Projekt vorerst verschieben. Das sind die Reaktionen der User.

Die deutsche Pkw-Maut liegt vorerst auf Eis und wird aller Voraussicht nach auch 2016 nicht kommen. Durch das juristische Vorgehen seitens der EU-Kommission und der damit verbundenen Rechtsunsicherheit ist eine Ausschreibung für die Betreiberfirmen nicht möglich. Laut EU-Kommission diskriminiere das umstrittene Gesetzt ausländische Autofahrer. Die Befürworter behaupten dagegen, die Einführung der Pkw-Maut entspreche europäischem Recht. Im Netz überschlagen sich die Meinungen der User zu diesem Thema. Wir haben die besten Meinungen und Posts zusammengefasst.
Einige Nutzer zeigen sich enttäuscht über die Pläne, die Pkw-Maut zu verschieben und äußerten sich via Twitter:

Andere User reagieren mit Spott und Sarkasmus und schießen vor allem gegen Verkehrsminister Alexander Dobrindt:

Insgesamt begrüßt die Mehrheit der Nutzer im Netz die Verschiebung der Pkw-Maut:

kus/dpa

Philipp Kuserau

Philipp Kuserau

E-Mail:info@merkur.de

Google+

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brexit-Ticker: Schulz kritisiert verzögerten Rücktritt Camerons

London - Der Brexit ist offiziell - nach David Camerons Rücktritt-Ankündigung beraten sich Angela Merkel und François Hollande. Der Live-Ticker mit allen Infos zum …
Brexit-Ticker: Schulz kritisiert verzögerten Rücktritt Camerons

Gauck in Slowenien: Am Brexit-Tag feiern mit Freunden

Nach der bitteren Briten-Entscheidung doch noch ein versöhnlicher Ausklang des Tages für Bundespräsident Gauck. In Ljubljana gibt es etwas zu feiern.
Gauck in Slowenien: Am Brexit-Tag feiern mit Freunden

Unions-Klausur: Ein bisschen Inselfrieden mitten im Brexit-Chaos

Potsdam - Das Treffen von CDU und CSU in Potsdam verliert an Brisanz. Statt Asyl-Debatte geht den Schwesternparteien jetzt um grundsätzliche Gedanken über die Zukunft …
Unions-Klausur: Ein bisschen Inselfrieden mitten im Brexit-Chaos

Steinmeier: Camerons Regierung hat mit EU-Schicksal gespielt

Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat der britischen Regierung vorgeworfen, die EU-Mitgliedschaft leichtfertig verspielt zu haben.
Steinmeier: Camerons Regierung hat mit EU-Schicksal gespielt

Kommentare