1 von 1

Deutsche Köstlichkeit

Angela Merkel reist mit Würstchen nach Brasilien

Erfurt/Brasilia - Königsberger Klopse, Schwarzwälder Schinken oder bayrische Weißwurst - die deutsche Küche bietet viele Delikatessen. Kanzlerin Merkel hat für ihre Brasilienreise ein ganz besonderes Schmankerl gewählt.

Angela Merkel reist am Mittwoch nach Brasilien, um dort an einer deutsch-brasilianischen Regierungskonsultation teilzunehmen. Doch wenn die Kanzlerin in ihre Regierungsmaschine steigt, begleiten sie nicht nur Berater, Koffer und Bordpersonal, sondern auch eine Ladung ganz spezieller Mitbringsel: 1400 Thüringer Bratwürste. Gebraucht werden sie für einen Empfang der Deutschen Botschaft am Jahrestag er Deutschen Einheit. Laut "Bild"-Zeitung übernehmen Firmen aus Thüringen das Catering für das Fest in der Hauptstadt Brasilia. 

"Weil die Bratwürste natürlich haltbar sein müssen, haben wir 350 Dosen bei der Thüfleiwa in Apolda geordert", sagte Stephan Kraus vom Wirtschaftsministerium der "Bild". Damit die 1400 Würstchen kein extra Flugzeug in Anspruch nehmen müssen, würden sie in der Regierungsmaschine der Kanzlerin verstaut. 

"Thüringen wird sich am 3. Oktober in Brasilien von seiner besten Seite zeigen. Ich denke, dass die Thüringer auch in Brasilien gut ankommen wird," sagte Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) laut "Bild"-Zeitung. Mal sehen, wie das deutsche Schmankerln den Brasilianern mundet.

sb

Sophie Bamler

Sophie Bamler

E-Mail:info@merkur.de

Google+

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Weniger Atomstrom wegen Protesten in Frankreich

Der Gewerkschaftskampf gegen eine Arbeitsmarktreform in Frankreich erreicht die Atomkraftwerke. In einigen Meilern wird wegen Streiks die Produktion gedrosselt. Die …
Weniger Atomstrom wegen Protesten in Frankreich

Polizei beginnt mit Räumung des Camps von Idomeni

Die Lage in dem "Wilden Camp von Idomeni" am Grenzzaun zu Mazedonien hat sich zuletzt immer mehr verschlechtert. Der griechische Staat will unter das Kapitel nun einen …
Polizei beginnt mit Räumung des Camps von Idomeni

Präsidentschaftswahl: Österreich gespalten

Wien - Die Entscheidung über Österreichs neuen Präsidenten ist zu einem Krimi geraten: Auch nach Auszählung praktisch aller Stimmen aus den Urnen stand am Sonntagabend …
Präsidentschaftswahl: Österreich gespalten

Aktivisten schneiden Braunkohle-Kraftwerk von Nachschub ab

Welzow - Umweltaktivisten jubeln, ein Energiekonzern sieht sich genötigt, die Landesregierung ist empört: Die Protestaktion gegen die Braunkohle hat am Pfingstwochenende …
Aktivisten schneiden Braunkohle-Kraftwerk von Nachschub ab

Kommentare