Angela Merkel und François Hollande.
+
Angela Merkel und François Hollande.

Zusammenhalt demonstrieren

Merkel berät mit Hollande über Flüchtlingskrise und Türkei

Paris - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) berät an diesem Freitag mit Frankreichs Staatschef François Hollande in Paris über die Flüchtlingskrise. Sie wollen ihre Positionen abstimmen. 

Beide wollen dabei mit Blick auf den EU-Sondergipfel mit der Türkei am kommenden Montag ihre Positionen abstimmen. Bei dem Sondergipfel wollen die EU und die Türkei in Brüssel über ihre Zusammenarbeit in der Flüchtlingskrise beraten. Beide Seiten hatten Ende November einen Aktionsplan vereinbart. 

Brüssel sagte Ankara unter anderem Finanzhilfen in Höhe von drei Milliarden Euro zu. Die Türkei verpflichtete sich im Gegenzug, Flüchtlinge nicht länger ungesteuert Richtung EU ziehen zu lassen. Einen deutlichen Rückgang der Flüchtlingszahlen gab es bislang aber nicht.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Parteitag der US-Demokraten beginnt

Jetzt sind die Demokraten und Hillary Clinton an der Reihe. Auf ihrem Parteitag wollen sie zeigen, dass sie geschlossen in die heiße Wahlkampfphase gehen - anders als …
Parteitag der US-Demokraten beginnt

Trump auch für Überprüfung von Deutschen und Franzosen

Washington (dpa) - Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat angedeutet, dass er im Kampf gegen den Terrorismus auch eine besondere …
Trump auch für Überprüfung von Deutschen und Franzosen

BDI beklagt bei TTIP "Foulspiel aus Berlin"

Die Industrie sieht ihre Felle wegschwimmen. Die heftigen Proteste gegen das Freihandelsabkommen TTIP in Deutschland haben in der Politik Spuren hinterlassen. Die …
BDI beklagt bei TTIP "Foulspiel aus Berlin"

Özdemir warnt vor "türkischer Pegida" in Deutschland

In der Türkei brodelt es nach dem gescheiterten Putsch. Tatsächliche oder vermeintliche Erdogan-Gegner werden verfolgt. In Deutschland lebende Türken berichten ebenfalls …
Özdemir warnt vor "türkischer Pegida" in Deutschland

Kommentare