+
Die Deutschen bewundern Kanzlerin Angela Merkel.

Ranking veröffentlicht

Merkel genießt in Deutschland die meiste Bewunderung

Berlin - Wer wird am meisten bewundert? Das wollten Meinungsforscher von weltweit Tausenden Meschen wissen. In Deutschland schafft es die Kanzlerin ganz nach vorn. Dicht dahinter folgt eine junge Frau aus Pakistan.

Angela Merkel ist in Deutschland die am meisten bewunderte Frau, Helmut Schmidt der am meisten verehrte Mann. Das geht aus einer repräsentativen Erhebung des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervor. Weltweit landeten demnach die US-Schauspielerin Angelina Jolie unter den Frauen und der Microsoft-Gründer Bill Gates unter den Männern jeweils auf Platz eins.

YouGov hatte in einem ersten Schritt gut 30 000 Menschen in 34 Ländern die offene Frage gestellt, welche Männer und Frauen sie am meisten bewundern. Aus den Antworten wurden dann eine weltweite Namensliste sowie einzelne Länderlisten erstellt. Im Januar wurden diese in einem zweiten Schritt 25 000 repräsentativ ausgewählten Menschen in 23 Ländern (davon 1043 in Deutschland) vorgelegt.

Im Ergebnis schaffte es Bundeskanzlerin Merkel (60) in Deutschland ganz nach oben. Laut der YouGov-Erhebung bekommt die CDU-Politikerin hierzulande mehr Bewunderung als jede andere Frau und jeder Mann. Auf Platz zwei folgt die pakistanische Kinderrechtaktivistin Malala Yousafzai (17). Mit ihrem Buch „Ich bin Malala“ hatte es die Friedensnobelpreisträgerin in die Bestseller-Listen geschafft.

Unter den Männern genießt Altkanzler Helmut Schmidt (96) in Deutschland die meiste Verehrung. Im Gesamt-Ranking der in Deutschland besonders bewunderten Männer und Frauen kommt das SPD-Urgestein auf Rang drei. Auf den Plätzen vier und fünf landeten: der Dalai Lama (79) und der gelähmte Physiker Stephen Hawking (73). Auf den Rängen sechs bis zehn folgen: der amerikanische Ex-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden (31), die Sängerin Helene Fischer (30), die britische Queen Elizabeth II. (88), der frühere Rennfahrer Michael Schumacher (46) und schließlich Angelina Jolie (39).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gauck-Nachfolge: CSU will Kandidaten aus großer Koalition

Berlin - Die Kür des Nachfolgers von Joachim Gauck wird schwierig, schon wegen der anstehenden Bundestagswahl. Einen eigenen Kandidaten wird die Union kaum durchbringen. …
Gauck-Nachfolge: CSU will Kandidaten aus großer Koalition

Bundestag stimmt über Erbschaftsteuer-Kompromiss ab

Kritiker halten auch die neuen Verschonungsregeln bei der Erbschaftsteuer für zu großzügig, doch eine Mehrheit des Bundestages gilt bei der heutigen Abstimmung über die …
Bundestag stimmt über Erbschaftsteuer-Kompromiss ab

Rentenniveau fällt ohne Reform auf 41,6 Prozent

Rentenniveau auf Talfahrt - tut sich nichts bei der gesetzlichen Rente, sinkt das Sicherungsniveau stark ab. Doch will man es halten, kostet das Milliarden.
Rentenniveau fällt ohne Reform auf 41,6 Prozent

Machtkampf um Spitzenkandidatur bei Linkspartei

Die Chefs der Bundestagsfraktion, Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch, bescheren der Linken einen Streit über die Spitzenkandidatur bei der nächsten Bundestagswahl. …
Machtkampf um Spitzenkandidatur bei Linkspartei

Kommentare