1 von 11
Das Regierungsviertel in der kanadischen Hauptstadt gilt als beschaulich - bis Schüsse an mehrere Orten die Idylle zerreißen. Dutzende schwer bewaffnete Polizisten suchen nach mutmaßlichen Attentätern.
2 von 11
Erst werden Soldaten angegriffen, dann das Parlament. Kanada wird erneut von Gewalt erschüttert. Die Hintergründe sind zunächst rätselhaft, doch mancher denkt an Islamisten.
3 von 11
Erst werden Soldaten angegriffen, dann das Parlament. Kanada wird erneut von Gewalt erschüttert. Die Hintergründe sind zunächst rätselhaft, doch mancher denkt an Islamisten.
4 von 11
Erst werden Soldaten angegriffen, dann das Parlament. Kanada wird erneut von Gewalt erschüttert. Die Hintergründe sind zunächst rätselhaft, doch mancher denkt an Islamisten.
5 von 11
Erst werden Soldaten angegriffen, dann das Parlament. Kanada wird erneut von Gewalt erschüttert. Die Hintergründe sind zunächst rätselhaft, doch mancher denkt an Islamisten.
6 von 11
Erst werden Soldaten angegriffen, dann das Parlament. Kanada wird erneut von Gewalt erschüttert. Die Hintergründe sind zunächst rätselhaft, doch mancher denkt an Islamisten.
7 von 11
Erst werden Soldaten angegriffen, dann das Parlament. Kanada wird erneut von Gewalt erschüttert. Die Hintergründe sind zunächst rätselhaft, doch mancher denkt an Islamisten.
8 von 11
Erst werden Soldaten angegriffen, dann das Parlament. Kanada wird erneut von Gewalt erschüttert. Die Hintergründe sind zunächst rätselhaft, doch mancher denkt an Islamisten.

Hintergründe unklar

Angriff mit Gewehr auf Parlament in Kanada

Ottawa - Erst werden Soldaten angegriffen, dann das Parlament. Kanada wird erneut von Gewalt erschüttert. Die Hintergründe sind zunächst rätselhaft, doch mancher denkt an Islamisten.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Shimon Peres tot, Bilder aus dem Leben des Friedensnobelpreisträgers

Shimon Peres tot, Bilder aus dem Leben des Friedensnobelpreisträgers

Clinton hochzufrieden nach TV-Debatte

Nach dem ersten TV-Duell zwischen den US-Präsidentschaftskandidaten gibt sich Clinton als Siegerin, die gegen Trump bei den Fakten punkten konnte. Ihr Kontrahent sagt, …
Clinton hochzufrieden nach TV-Debatte

Anschläge in Dresden: Bekennerschreiben aufgetaucht

Dresden - Wenige Tage vor den Einheitsfeiern in Dresden explodieren zwei Sprengsätze. Nach den Tätern wird mit Hochdruck gesucht. Im Internet ist nun eine Erklärung …
Anschläge in Dresden: Bekennerschreiben aufgetaucht

Stoiber wird 75: „Große Koalitionen dürfen nicht zur Dauerlösung werden“

München - Am heutigen Mittwoch wird Ex-Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) 75 Jahre alt. Im Interview spricht er über seine aktive Zeit, Flüchtlingsobergrenzen - und …
Stoiber wird 75: „Große Koalitionen dürfen nicht zur Dauerlösung werden“

Kommentare