+
Asylbegehrende auf dem Hahn (Archivbild)

Weniger Asylbewerber als 2015

Arbeitsvisum statt Asyl: Über 17.000 Arbeiter vom Westbalkan

Berlin - Mehr Arbeiter, weniger Asylbewerber: In den ersten sechs Monaten 2016 sind über aufgrund der Sonderregelung für Arbeitsmigranten 17.000 Menschen legal aus den Westbalkanstaaten nach Deutschland eingereist.  

Die Zahl der Asylbewerber aus den sogenannten Westbalkanstaaten ist stark zurückgegangen, gleichzeitig sind Tausende als Arbeiter nach Deutschland gekommen. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres seien 17 184 Menschen auf legalem Wege aus Serbien, Mazedonien, Albanien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro und dem Kosovo eingereist, um hierzulande zu arbeiten, berichtete Thomas Liebig von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am Montag in Berlin.

Die Sonderregelung für Arbeitsmigranten aus den Westbalkanstaaten war im Oktober 2015 beschlossen worden. Sie ist bis 2020 befristet. Die Regelung sieht vor, dass auch Arbeitnehmer ohne besondere Qualifikation in ihrem Heimatland ein Arbeitsvisum für Deutschland beantragen dürfen. Für Asylbewerber galt das allerdings nur, wenn diese ihren Asylantrag zurückgezogen und Deutschland sofort verlassen haben.

Mehrere Westbalkanstaaten standen 2015 auf der Liste der zehn Hauptherkunftsländern von Asylbewerbern. Im August dieses Jahres gehörte nur noch Albanien dazu.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DGB warnt vor "Unsinn-Debatten" über Rentenalter

Berlin (dpa) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) warnt angesichts großer Unterschiede in der Lebenserwartung vor "unsinnigen Debatten" über ein höheres …
DGB warnt vor "Unsinn-Debatten" über Rentenalter

Wie geht's weiter in Italien?

Nach der herben Niederlage des italienischen Regierungschefs gibt es einen vorläufigen Fahrplan. Der gilt aber nur für wenige Wochen oder sogar Tage. Der Aufschub von …
Wie geht's weiter in Italien?

Wo steht Deutschland im Schüler-Ranking?

Weltweit testet die OECD alle drei Jahre Schüler in Mathematik, Naturwissenschaften und Lesekompetenz. Neue PISA-Zeugnisse kommen am Nikolaustag auf den Tisch. Hat …
Wo steht Deutschland im Schüler-Ranking?

Amnesty: Halbe Million Menschen in Südosttürkei vertrieben

Vertrieben, enteignet und wenig Hoffnung auf Rückkehr - Hunderttausende Menschen wurden durch Kämpfe zwischen der PKK und Sicherheitskräften in der Südosttürkei …
Amnesty: Halbe Million Menschen in Südosttürkei vertrieben

Kommentare