Pflege
+
Ein Pfleger hält in einem Alten-und Pflegeheim die Hand einer Bewohnerin (Archivbild).

Wegen Missständen im System

Pflegeheim-Chef zieht vor Verfassungsgericht

Augsburg - Der Augsburger Heimbetreiber Armin Rieger hat wegen der seiner Meinung nach schlechten Bedingungen in der Pflege Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht eingereicht.

Rieger prangert Missstände im System und eine menschenrechtsverletzende Pflege an. Derzeit lasse sich in Deutschland nur mit schlechter Pflege Geld verdienen, erklärt er.

Das Gericht hat zwar Zweifel an der Zulässigkeit der Beschwerde Riegers, doch eine weitere Klage könnte bald folgen. Der Sozialverband VdK will ebenfalls das höchste deutsche Gericht in Karlsruhe wegen der Pflegebedingungen anrufen. Das Bundesgesundheitsministerium weist die Kritik, wonach es flächendeckend grundrechtswidrige Zustände in der Pflege gebe, zurück.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderte Briten beantragen zyprische Staatsangehörigkeit

London - Die Briten haben für einen Austritt aus der EU gestimmt. Die Folgen des Brexit diskutierten die Staatschef bei einem EU-Gipfel in Brüssel. Wir berichten im …
Hunderte Briten beantragen zyprische Staatsangehörigkeit

Belgien überstellt weiteren Verdächtigen nach Paris-Anschlägen

Brüssel - Ein weiterer Verdächtiger der Anschläge von Paris wird nach Frankreich überstellt. Belgien stellt jedoch Bedingungen.
Belgien überstellt weiteren Verdächtigen nach Paris-Anschlägen

Ceta-Vertrag ohne nationale Parlamente? Zeit für den Juxit

Die Parlamente der EU-Staaten sollen nach dem Willen der Kommission nicht an der Entscheidung über das ausgehandelte Freihandelsabkommen mit Kanada (Ceta) beteiligt …
Ceta-Vertrag ohne nationale Parlamente? Zeit für den Juxit

Kommentar: Boris Johnson, der hohle Sprücheklopfer

München - Es hätte die große Stunde des Boris Johnson werden können. Hätte. Denn Londons Ex-Bürgermeister will sich nicht zum Nachfolger David Camerons wählen lassen. …
Kommentar: Boris Johnson, der hohle Sprücheklopfer

Kommentare