Kommt mit seinen Amtskollegen aus Frankreich, Russlands und der Ukraine zuammen, um den Friedensprozess in der Ostukraine voranbringen: Außenminister Frank-Walter Steinmeier. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
+
Kommt mit seinen Amtskollegen aus Frankreich, Russlands und der Ukraine zuammen, um den Friedensprozess in der Ostukraine voranbringen: Außenminister Frank-Walter Steinmeier.

Treffen in Paris

Außenminister erörtern Friedensprozess in der Ukraine

Paris - Die Außenminister Frankreichs, Deutschland, Russlands und der Ukraine wollen heute den ins Stocken geratenen Friedensprozess in der Ostukraine voranbringen.

Dafür empfängt Frankreichs Außenminister Jean-Marc Ayrault seine Kollegen Frank-Walter Steinmeier, Sergej Lawrow und Pawlo Klimkin in Paris. Neben der brüchigen Waffenruhe in der Ukraine geht es um ein Wahlgesetz für die von Separatisten beherrschten Gebiete.

Am Mittwoch hatten sich Vertreter der Konfliktparteien darauf verständigt, Minen in dem krisengeschüttelten Land zu entfernen. Die sogenannte Kontaktgruppe beschloss, zwölf Minenfelder im Niemandsland zwischen den Kontrollpunkten der Armee und prorussischer Separatisten zu räumen. Zudem sollen Militärübungen in der Pufferzone eingestellt werden.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Brexit-Votum: Merkel warnt vor Spaltung Europas

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach dem Votum der Briten für einen EU-Austritt Geschlossenheit der verbleibenden 27 Mitgliedstaaten gefordert.
Nach Brexit-Votum: Merkel warnt vor Spaltung Europas

Merkel zum Brexit-Votum: "Es gibt keine Rosinenpickerei"

London - Nach dem Brexit herrscht weiterhin Ratlosigkeit und Aufregung. Welche Folgen hat der Ausstieg Großbritanniens? Wie reagieren Deutschland und die EU? Und kann …
Merkel zum Brexit-Votum: "Es gibt keine Rosinenpickerei"

Bericht: Russland schikaniert US-Diplomaten in Europa

Nächtlich verrückte Möbel, bis in die Schule verfolgte Kinder: Laut einem Medienbericht drangsaliert Moskau US-Diplomaten in ganz Europa. Einer spricht gar von einem …
Bericht: Russland schikaniert US-Diplomaten in Europa

Nach NSA-Affäre: Kabinett legt BND an kürzere Leine

Berlin - Der Bundesnachrichtendienst gilt vielen als unkontrollierbar. Das will die Bundesregierung nun ändern - eine unabhängige Kommission aus hohen Richtern soll die …
Nach NSA-Affäre: Kabinett legt BND an kürzere Leine

Kommentare