+
Markus Rinderspacher (SPD)

Bayern-SPD

Landtagswahl 2018: Rinderspacher bringt Kohnen ins Spiel

München – Die Erfolgsaussichten entscheiden: SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher hält es für möglich, dass 2018 eine Frau als Spitzenkandidatin ins Rennen geschickt wird. 

Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Landtag, Markus Rinderspacher, bringt eine Spitzenkandidatur von Generalsekretärin Natascha Kohnen bei der Landtagswahl 2018 ins Gespräch. „Am Ende wird die Person ins Rennen geschickt, die im Wahlkampf die besten Erfolgsaussichten hat“, sagte Rinderspacher im Interview mit dem Münchner Merkur (Samstagsausgabe). „Das könnte auch eine junge, kluge Frau sein, die dem konservativen Altherrenverein als stärkster Kontrast gegenübersteht.“ 

Kohnen werden in der Partei große Ambitionen nachgesagt, Rinderspacher selbst gilt aber als Fraktionschef als erster Anwärter auf die Kandidatur. „Eitelkeiten und persönliche Befindlichkeiten müssen zurückstehen“, stellt er nun klar. Eine Entscheidung sei jedoch noch nicht gefallen, sondern komme erst nach der Bundestagswahl 2017.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall in Freiburg: Das sagt Merkel zu Verdacht gegen Flüchtling

Essen/Hamburg - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat im Zusammenhang mit dem Mordverdacht gegen einen jungen Afghanen in Freiburg vor einer Verurteilung aller Flüchtlinge …
Mordfall in Freiburg: Das sagt Merkel zu Verdacht gegen Flüchtling

Italiens Präsident bittet Renzi um Aufschub seines Rücktritts

Rom - Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi tritt nicht mit sofortiger Wirkung zurück. Staatspräsident Sergio Mattarella habe ihn gebeten, noch im Amt zu bleiben.
Italiens Präsident bittet Renzi um Aufschub seines Rücktritts

Frankreichs Premier Valls tritt zurück

Paris - Dass Manuel Valls in den Élysée will, war ein offenes Geheimnis. Nun macht er den Schritt offiziell - und Präsident François Hollande muss sich für die letzten …
Frankreichs Premier Valls tritt zurück

US-Außenminister Kerry erhält Bundesverdienstkreuz

Abschiedsbesuch von John Kerry in Deutschland: Der scheidende US-Außenminister bekommt das Bundesverdienstkreuz. Frank-Walter Steinmeier - selbst auf neuen Wegen - nennt …
US-Außenminister Kerry erhält Bundesverdienstkreuz

Kommentare