+
Silvio Berlusconi

45 Tage eher

Berlusconi darf Sozialdienst früher beenden

Rom - Wegen Steuerbetrugs war der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi zu Sozialdienst in einem Seniorenheim verurteilt worden. Jetzt darf er den schon viel früher beenden.

Der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi darf seinen Sozialdienst in einem Seniorenheim früher beenden. Ein Gericht in Mailand gab am Montag einem entsprechenden Antrag seiner Anwälte statt, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Der Sozialdienst, den Berlusconi nach seiner Verurteilung wegen Steuerbetrugs seit Mai vergangenen Jahres ableisten muss, soll Anfang März und damit 45 Tage früher enden als ursprünglich vorgesehen.

Eigentlich sollte der 78-Jährige knapp ein Jahr lang einmal die Woche für mindestens vier Stunden in dem Seniorenheim bei Mailand mitarbeiten. Nun wird sein Sozialdienst schon am 8. März enden. Die Staatsanwaltschaft hatte sich gegen die Verkürzung ausgesprochen.

Berlusconi war im August 2013 wegen Steuerbetrugs zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Die Strafe war auf ein Jahr reduziert worden, das er als Sozialdienst ableisten durfte. Wegen seiner Verurteilung wurde Berlusconi außerdem aus dem Senat ausgeschlossen. Zudem darf er für keine politischen Ämter mehr kandidieren.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdogan zur Todesstrafe: Das Volk will sie

Nach Massenfestnahmen jetzt die Todesstrafe in der Türkei? Präsident Erdogan beruft sich auf den Volkswillen. Den gelte es zu beachten. Die Entscheidung aber sollen …
Erdogan zur Todesstrafe: Das Volk will sie

US-Demokraten ringen auf Parteitag verzweifelt um Einigkeit

Einigkeit sieht anders aus: Die US-Demokraten sind zu Beginn ihres Parteitags in Philadelphia in zwei Lager gespalten. Der im Vorwahlkampf unterlegene Bernie Sanders …
US-Demokraten ringen auf Parteitag verzweifelt um Einigkeit

Bericht: Reservisten-Armee zur Polizei-Unterstützung?

Berlin - Nach den Bluttaten von Würzburg, München, Reutlingen und Ansbach gibt es innerhalb der Bundesregierung einem Bericht zufolge Überlegungen für ein neues …
Bericht: Reservisten-Armee zur Polizei-Unterstützung?

Ansbach: CDU-Innenpolitiker fordert „Abschiedskultur“

Berlin - Nach dem mutmaßlichen islamistischen Bombenanschlag in Ansbach plädieren Politiker der Regierungskoalition aus CDU und SPD dafür, abgelehnte Asylbewerber …
Ansbach: CDU-Innenpolitiker fordert „Abschiedskultur“

Kommentare