+
Ein Sicherheitsbeamter vor dem Kapitol: Das Gebäude war am Freitagmorgen kurz abgesperrt.

Repräsentantenhaus beendet Sitzung

Besucher mit Waffe? Kapitol in Washington geschlossen

Washington - 40 Minuten lang haben Sicherheitskräfte am Freitag das Kapitol in Washington abgesperrt - ein sogenannter Lockdown. Eine Person mit einer Waffe wurde im Gebäude vermutet.

Die Polizei bestätigte den Lockdown am Freitag und erklärte, man suche nach einer Person. Das Repräsentantenhaus trat um 9 Uhr zusammen, löste sich aber rasch wieder auf. Der Sender CBS berichtete, Polizisten hielten Passanten vom Gebäude fern. Die umliegenden Gebäude des Kongresses blieben geöffnet.

Einige US-Medien berichten, im Kapitol sei eine Person gesehen worden, die etwas trug, das "wie eine Waffe aussah". Der Verdacht bestätigte sich aber anscheinend nicht. Gegen 09.45 Uhr (Ortszeit) wurde das Kapitol wieder geöffnet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Französische Ermittler nehmen weiteren Terrorverdächtigen fest

Paris - Französische Ermittler haben einen Mann in Polizeigewahrsam genommen, der an einem vor Kurzem vereitelten Terroranschlag im Pariser Raum beteiligt gewesen sein …
Französische Ermittler nehmen weiteren Terrorverdächtigen fest

Merkel warnt: Erhöhte Anschlagsgefahr in Deutschland

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht durch Fortschritte im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) eine erhöhte Anschlagsgefahr in …
Merkel warnt: Erhöhte Anschlagsgefahr in Deutschland

Watschn für Bause: Erst im dritten Anlauf Sprung auf Bundestagsliste

Augsburg - An der Spitze bleibt alles wie gehabt: Claudia Roth und Anton Hofreiter führen die bayerischen Grünen in die Bundestagswahl 2017. Einen Denkzettel bekam bei …
Watschn für Bause: Erst im dritten Anlauf Sprung auf Bundestagsliste

Watschn für Bause: Erst im dritten Anlauf Sprung auf Bundestagsliste

Augsburg - An der Spitze bleibt alles wie gehabt: Claudia Roth und Anton Hofreiter führen die bayerischen Grünen in die Bundestagswahl 2017. Einen Denkzettel bekam bei …
Watschn für Bause: Erst im dritten Anlauf Sprung auf Bundestagsliste

Kommentare