Angriff in der Nacht

Brandanschlag auf SPD-Büro in Thüringen

Kahla - Unbekannte haben einen Brandsatz auf das Bürgerbüro der SPD im thüringischen Kahla geschleudert und sind danach geflüchtet.

Die Täter warfen den Brandsatz in der Nacht zum Montag gegen die Hauswand, durch die Flammen verrußte die Fassade, wie die Polizei mitteilte. Außerdem zertrümmerten sie die Fensterscheiben eines Büros für politische Bildung mit Steinen. Ein Zeuge beobachtete noch, wie eine Person vom Tatort flüchtete. Zur Höhe des Sachschadens wurden zunächst keine Angaben gemacht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Französische Ermittler nehmen weiteren Terrorverdächtigen fest

Paris - Französische Ermittler haben einen Mann in Polizeigewahrsam genommen, der an einem vor Kurzem vereitelten Terroranschlag im Pariser Raum beteiligt gewesen sein …
Französische Ermittler nehmen weiteren Terrorverdächtigen fest

Merkel warnt: Erhöhte Anschlagsgefahr in Deutschland

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht durch Fortschritte im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) eine erhöhte Anschlagsgefahr in …
Merkel warnt: Erhöhte Anschlagsgefahr in Deutschland

Watschn für Bause: Erst im dritten Anlauf Sprung auf Bundestagsliste

Augsburg - An der Spitze bleibt alles wie gehabt: Claudia Roth und Anton Hofreiter führen die bayerischen Grünen in die Bundestagswahl 2017. Einen Denkzettel bekam bei …
Watschn für Bause: Erst im dritten Anlauf Sprung auf Bundestagsliste

Watschn für Bause: Erst im dritten Anlauf Sprung auf Bundestagsliste

Augsburg - An der Spitze bleibt alles wie gehabt: Claudia Roth und Anton Hofreiter führen die bayerischen Grünen in die Bundestagswahl 2017. Einen Denkzettel bekam bei …
Watschn für Bause: Erst im dritten Anlauf Sprung auf Bundestagsliste

Kommentare