Ein BGH-Richter fordert die Abschaffung der lebenslangen Freiheitsstrafe - sie sei eine verfassungswidrige Idee aus der Vergangenheit. Foto: Angelika Warmuth/Archiv
+
Ein BGH-Richter fordert die Abschaffung der lebenslangen Freiheitsstrafe - sie sei eine verfassungswidrige Idee aus der Vergangenheit. Foto: Angelika Warmuth/Archiv

Bundesrichter fordert Aus für lebenslange Freiheitsstrafe

Karlsruhe (dpa) - Bundesrichter Thomas Fischer fordert die Abschaffung der lebenslangen Freiheitsstrafe. Diese sei eine verfassungswidrige Idee aus der Vergangenheit und reine Symbolik.

Das schreibt der Strafrichter am Bundesgerichtshof (BGH) in einem Beitrag für "Zeit Online". "Wir sollten uns von ihr verabschieden".

Derzeit verbüßten zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilte Täter ungefähr 19,5 Jahre Haft, schreibt der Vorsitzende Richter des zweiten BGH-Strafsenats. "Die lebenslange Freiheitsstrafe ist bei uns nämlich vor allem eine symbolische Veranstaltung". Politiker trauten sich aber nicht, das zuzugeben. 

So habe Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) bereits mitgeteilt, dass bei seiner beabsichtigten Reformierung der Tötungsdelikte die lebenslange Freiheitsstrafe nicht zur Disposition stehe. Das Bundesjustizministerium wollte den Beitrag Fischers nicht kommentieren.

Beitrag Fischer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IS-Sprachrohr zeigt angebliches Video der Kirchen-Attentäter

Saint-Etienne-du-Rouvray - In Nordfrankreich kam es zu einer Geiselnahme in einer Kirche. Die Täter haben einem Pfarrer die Kehle durchgeschnitten und wurden von der …
IS-Sprachrohr zeigt angebliches Video der Kirchen-Attentäter

Mindestens 67 Tote nach IS-Vergeltungsanschlag in Syrien

Kurdische Einheiten gelten als die effizientesten Kämpfer gegen die Terrormiliz IS. Deshalb gehören sie zu den Zielen der Extremisten. Nun holte der IS zum …
Mindestens 67 Tote nach IS-Vergeltungsanschlag in Syrien

News-Blog: Trump sorgt mit Aufruf an Moskau für Aufregung 

Washington - Bernie Sanders wirbt - nachdem sich die Parteiführung bei ihm entschuldigt hat - beim Parteitag der Demokraten für Clinton als Präsidentin. Obamas Bruder …
News-Blog: Trump sorgt mit Aufruf an Moskau für Aufregung 

Trump: Russische Geheimdienste sollen Clintons E-Mails finden 

New York - Der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat die russischen Geheimdienste aufgefordert, die verschwundenen E-Mails seiner demokratischen …
Trump: Russische Geheimdienste sollen Clintons E-Mails finden 

Kommentare