+
Der zurückgetretene Fraktionschef Johannes Callsen.

Nach Rücktritt von Callsen

CDU in Schleswig-Holstein stellt sich neu auf

Rohlstorf - In der Nord-CDU wird es in nächster Zeit personelle Veränderungen geben. Nach einer Tagung im Kreis Segeberg ist nun eine Entscheidung gefallen.

Die CDU in Schleswig-Holstein stellt sich an der Spitze von Partei und Landtagsfraktion neu auf. Mit dem Rücktritt von Fraktionschef Johannes Callsen nur wenige Tage nach dem Amtsverzicht von Landesparteichef Reimer Böge wurde ein weiterer Posten frei. Der 48-Jährige gab seine Entscheidung am Samstag bei einer Tagung von CDU-Spitzengremien in Rohlstorf im Kreis Segeberg bekannt.

Dort zeichnete sich ab, dass der Bundestagsabgeordnete und bisherige Landesparteivize Ingbert Liebing (51) mit großer Wahrscheinlichkeit neuer Chef der Nord-CDU werden dürfte. Er bekundete seine Bereitschaft zur Kandidatur. Im geschäftsführenden Landesvorstand und in einer Runde der Kreisvorsitzenden wurde er dazu aufgefordert.

Der scheidende Landesparteichef Böge (62), der aus gesundheitlichen Gründen nicht wieder antritt, aber EU-Abgeordneter bleibt, lobte Liebings Erfahrungen auf verschiedensten Ebenen. Dieser sitzt seit 2005 im Bundestag und ist seit einem Jahr kommunalpolitischer Sprecher der Unionsfraktion.

Am kommenden Freitag wird vom erweiterten Landesvorstand ein formaler Wahlvorschlag erwartet. Am 15. November wählt dann ein Parteitag in Neumünster den neuen Vorsitzenden.

Callsen sagte, er wolle mit seinem Rücktritt dazu beitragen, dass sich die Nord-CDU rechtzeitig vor der nächsten Landtagswahl neu aufstellen kann. Er stand innerparteilich und medial in der Kritik. Die Fraktion kommt am Sonntag zu einer Sondersitzung zusammen. Ob dann schon ein neuer Vorsitzender gewählt wird, blieb zunächst offen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehntausende empfangen Castros Urne in Santiago de Cuba

Nach einer Reise von rund 1000 Kilometern quer über die ganze Karibikinsel kommen die sterblichen Überreste des kubanischen Revolutionsführers an ihrem Bestimmungsort …
Zehntausende empfangen Castros Urne in Santiago de Cuba

Prominente rufen zu Demonstration gegen Krieg in Aleppo auf

Berlin (dpa) - Eine Gruppe Prominenter ruft zu einer Demonstration in Berlin gegen den Krieg in Syrien und das russische Bombardement Aleppos auf. Man wolle "wenigstens …
Prominente rufen zu Demonstration gegen Krieg in Aleppo auf

Berliner Grüne sagen Ja zum Koalitionsvertrag

In wenigen Tagen soll Rot-Rot-Grün loslegen in Berlin. Zuvor befindet die Basis über das Regierungsprogramm. Die Grünen machen den Anfang - und deutlich: "Wir wollen …
Berliner Grüne sagen Ja zum Koalitionsvertrag

Viele BKA-Bewerber scheitern am Deutschtest

Berlin - Da kommen Zweifel am deutschen Bildungssystem auf: Das Bundeskriminalamt (BKA) kann einem "Spiegel"-Bericht zufolge viele Stellen nicht besetzen, weil die …
Viele BKA-Bewerber scheitern am Deutschtest

Kommentare