+
Außenminister Wang Yi bei einem früheren Treffen mit seinem US-Amtskollegen John Kerry. Foto: Ronald Zak

China verurteilt internationale Cyberattacken nach Angriff auf Sony

Peking (dpa) - Nach dem Nordkorea zugeschriebenen Hackerangriff auf Sony Pictures hat China Cyberattacken verurteilt.

"China lehnt jegliche Formen von Cyber-Angriffen und Cyber-Terrorismus ab", sagte Außenminister Wang Yi in einem Telefonat mit seinem US-Amtskollegen John Kerry. Das berichtete das Außenministerium in Peking. In der Mitteilung wurde Nordkorea jedoch nicht erwähnt.

Die USA haben der "New York Times" zufolge China um Unterstützung gebeten. Peking solle helfen, künftige nordkoreanische Cyberattacken zu blockieren. Eine Zusammenarbeit mit China habe entscheidende Bedeutung, weil praktisch die gesamte Telekommunikation Nordkoreas über von China betriebene Netzwerke laufe.

Sony Pictures hatte nach dem Hackerangriff und Drohungen gegen Kinos die Premiere einer Filmsatire abgesagt, in der Journalisten von der CIA beauftragt werden, Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un zu töten. US-Präsident Barack Obama hat eine "angemessene Antwort" auf den Cyberangriff angekündigt. Nordkorea bestreitet jede Verantwortung.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vizeminister bei Protesten in Bolivien getötet

Bergarbeiter protestieren in Bolivien mit Straßenblockaden. Der stellvertretende Innenminister will einen Dialog einleiten. Nach dem Tod eines Kumpels wird er umgebracht.
Vizeminister bei Protesten in Bolivien getötet

Barmer: Zusatzbeiträge steigen nicht so stark wie erwartet

Berlin - Die Zusatzbeiträge der gesetzlichen Krankenkassen steigen nach Einschätzung des Vorstandsvorsitzenden der Barmer GEK, Christoph Straub, vorerst nicht so stark …
Barmer: Zusatzbeiträge steigen nicht so stark wie erwartet

Experte Neumann warnt vor erhöhter Terrorgefahr durch IS

Berlin - Nach den militärischen Niederlagen der IS-Terrormiliz in Syrien und im Irak rechnet der Terrorismusforscher Peter Neumann mit einer erhöhten Anschlagsgefahr.
Experte Neumann warnt vor erhöhter Terrorgefahr durch IS

Türkische Armee attackiert Kurden in Nordsyrien

Istanbul (dpa) - Die türkische Armee hat am Donnerstagabend kurdische Stellungen in Nordsyrien mit Artilleriegranaten beschossen. Nach Angaben der staatlichen türkischen …
Türkische Armee attackiert Kurden in Nordsyrien

Kommentare