Gillamoos-Frühschoppen 2014
1 von 26
Auf dem Gillamoos-Volksfest zoffen sich die Parteien um die Maut-Pläne und den Fall Haderthauer. Hier finden Sie Bilder und Zitate aus Abensberg.
Gillamoos-Frühschoppen 2014
2 von 26
„Der Bundesverkehrsminister kommt mir vor wie ein politischer Geisterfahrer“ (Der bayerische SPD-Chef Florian Pronold am Montag auf dem Gillamoos über den Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).)
Gillamoos-Frühschoppen 2014
3 von 26
„Der Bundesverkehrsminister kommt mir vor wie ein politischer Geisterfahrer“ (Der bayerische SPD-Chef Florian Pronold am Montag auf dem Gillamoos über den Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).)
Gillamoos-Frühschoppen 2014
4 von 26
„Der Maut-Quatsch von Minister Dobrindt bringt ja nicht einmal Geld ein.“ (Der Bundestagsfraktionschef der Grünen, Anton Hofreiter, zur Maut.)
Gillamoos-Frühschoppen 2014
5 von 26
„Der Maut-Quatsch von Minister Dobrindt bringt ja nicht einmal Geld ein.“ (Der Bundestagsfraktionschef der Grünen, Anton Hofreiter, zur Maut.)
Gillamoos-Frühschoppen 2014
6 von 26
„Der Maut-Quatsch von Minister Dobrindt bringt ja nicht einmal Geld ein.“ (Der Bundestagsfraktionschef der Grünen, Anton Hofreiter, zur Maut.)
Gillamoos-Frühschoppen 2014
7 von 26
„Der Maut-Quatsch von Minister Dobrindt bringt ja nicht einmal Geld ein.“ (Der Bundestagsfraktionschef der Grünen, Anton Hofreiter, zur Maut.)
Gillamoos-Frühschoppen 2014
8 von 26
„Die Maut wird sich als Bumerang für Bayern erweisen, weil sie der mittelständischen Wirtschaft in den Grenzregionen schadet. Europa hat andere Aufgaben, als sich mit solchen Kleinigkeiten gegenseitig die Augen auszukratzen.“ (Der Bundes- und Landeschef der Freien Wähler, Hubert Aiwanger zur Maut.)

CSU, SPD und Grüne auf dem Gillamoos-Frühschoppen - Bilder

Auf dem Gillamoos-Volksfest zoffen sich die Parteien um die Maut-Pläne und den Fall Haderthauer. Traditionell attackieren SPD, Grüne und Freie Wähler die CSU. Bilder aus Abensberg.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Clinton schreibt als Präsidentschaftskandidatin Geschichte

Erstmals schickt eine der großen US-Parteien eine Frau ins Rennen um das Weiße Haus. Die Demokratin Hillary Clinton soll dorthin zurückkehren, wo sie als First Lady …
Clinton schreibt als Präsidentschaftskandidatin Geschichte

Die Bilder der Geiselnahme in Nordfrankreich

In einer Kirche in Saint-Etienne-du-Rouvray kam es zur Geiselnahme. Ein Pfarrer wurde dabei umgebracht. Präsident Francois Hollande ist vor Ort.
Die Bilder der Geiselnahme in Nordfrankreich

Debatte über Bundeswehr und Waffenrecht nach Amoklauf

Psychische Erkrankung, illegale Waffe, Terrorlage - der junge Amokläufer von München und der Einsatz der Polizei werfen Fragen auf. Reichen die Gesetze für die …
Debatte über Bundeswehr und Waffenrecht nach Amoklauf

Orban unterstützt als erster führender EU-Politiker Trumps Kandidatur

München - Ungarns Victor Orban unterstützt als erster EU-Regierungschef Donald Trump als US-Präsidentschaftskandidat: In Sachen Kampf gegen den Terrorismus sei er die …
Orban unterstützt als erster führender EU-Politiker Trumps Kandidatur

Kommentare