+
Gerda Hasselfeldt spricht sich für eine "christlich-liberale Koalition" aus.

CSU: "Keine echte Alternative" zur FDP

Berlin - Die FDP hat sich bei den Umfragewerten wieder gefangen. Die Berliner CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt bekräftigt weiterhin eine Zusammenarbeit mit den Liberalen.

Die Berliner CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt will trotz des Umfragetiefs der FDP auf die Suche nach einem anderen Koalitionspartner verzichten. Hasselfeldt sagte in einem Interview, diese Frage stelle sich nicht. Sie sehe „keine echte Alternative zur christlich-liberalen Koalition“.

Hasselfeldt fügte hinzu: „Schwarz-Grün steht absolut nicht zur Debatte.“ Den Grünen werde der Versuch nicht gelingen, „ihr linkes Gewand vor dem Wähler unter einem bürgerlichen Deckmäntelchen zu verstecken“.

Hasselfeldt versicherte im Vorfeld der Klausur der Landesgruppe im oberbayerischen Wildbad Kreuth im Januar ferner, die Zusammenarbeit mit CSU-Chef Horst Seehofer funktioniere „sehr gut“. Sie betonte zugleich: „Die CSU-Landesgruppe ist unbestritten eine eigenständige Truppe.“

Zu der Ankündigung Seehofers, die CSU werde in den nächsten Monaten ein schnurrendes Kätzchen und kein brüllender Löwe sein, sagte Hasselfeldt: „Der bayerische Löwe brüllt dann, wenn es notwendig und zielführend ist. Derzeit ist es in Berlin nicht notwendig.“ Jedoch werde die CSU-Landesgruppe „immer bayerische Interessen vertreten - in Berlin genauso wie in Brüssel“.

dapd

Meistgelesene Artikel

US-Bundesstaat New Hampshire wählt Präsidentschaftskandidaten

Concord (dpa) - Mit einem Wahlkampf bis zur letzten Minute ist der US-Bundesstaat New Hampshire in die Vorwahl zur US-Präsidentschaftswahl gestartet.
US-Bundesstaat New Hampshire wählt Präsidentschaftskandidaten

Handgranatenanschlag auf Flüchtlingsheim: Verdächtige gefasst

Villingen-Schwenningen - Galt der Angriff mit einer Handgranate auf ein Flüchtlingsheim in Villingen-Schwenningen den Wachleuten? Die Polizei nimmt vier Verdächtige aus …
Handgranatenanschlag auf Flüchtlingsheim: Verdächtige gefasst

„Ich glaube nicht an Friedenskonferenzen“

Der Iran sucht die Nähe des Westens. Gestern hat das Land seine Teilnahme an den Syrien-Gesprächen am Donnerstag in München bestätigt. Israels Verteidigungsminister …
„Ich glaube nicht an Friedenskonferenzen“

Lage für Flüchtlinge im Grenzgebiet katastrophal

Öncüpinar - Die Lage für die aus Aleppo geflohenen Flüchtlinge im syrisch-türkischen Grenzgebiet wird immer katastrophaler. Hilfsorganisationen berichten von überfüllten …
Lage für Flüchtlinge im Grenzgebiet katastrophal