Schockierende Szenen in Stockholm

Dutzende Maskierte machen Jagd auf Flüchtlinge

Stockholm - In der schwedischen Hauptstadt Stockholm haben in der Nacht zum Samstag mehrere dutzend maskierte Männer Jagd auf Flüchtlinge gemacht.

"Als ich vorbeikam, sah ich eine Gruppe von Maskierten und schwarz Gekleideten, die auf Ausländer einschlugen", sagte ein Augenzeuge der Tageszeitung "Aftonbladet". Die Polizei meldete vier Festnahmen, darunter ein 46-Jähriger, der einem Polizisten in Zivil ins Gesicht geschlagen hatte.

Großes Polizeiaufgebot im Einsatz

Die Polizei war vorab über die Verabredung von rechtsextremistischen Gruppen für die Aggression am Sergels Torg informiert - einem großen Platz im Zentrum Stockholms, der als Treffpunkt von Jugendlichen, Obdachlosen und jungen Einwanderern bekannt ist. Deshalb wurden in der Gegend starke Polizeieinheiten zusammengezogen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Bildung einer gewalttätigen Vereinigung eingeleitet. Der Polizei lagen am Samstag keine Strafanzeigen vor.

Lesen Sie auch:

"Volksverräter"-Rufe gegen Merkel von AfD-Anhängern

Maizière: Winter bremst Flüchtlingszustrom

Auf Flugblättern, riefen die Organisatoren des Treffens dazu auf, "Kindern aus den Straßen Nordafrikas ihre verdiente Strafe zu erteilen". Die Website Nordfront, die zur Neonazi-Bewegung SMR gehört, sprach von 100 Hooligans, die an dem Treffen teilgenommen hätten.

afp

Rubriklistenbild: © AFP/Symbolbild

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Caspar verbietet Facebook WhatsApp-Datenabgleich

Der Hamburger Datenschützer versucht, die Weitergabe der Telefonnummern von WhatsApp-Nutzern aus Deutschland an Facebook zu torpedieren. Wie erfolgreich er damit ist, …
Caspar verbietet Facebook WhatsApp-Datenabgleich

Trump droht rätselhafte neue Angriffe auf Clinton an

München - Das erste TV-Duell der Spitzenkandidaten ist vorbei. Viele sehen Hillary Clinton als Gewinner der Debatte, so auch Grünen-Chef Cem Özdemir. Alle News finden …
Trump droht rätselhafte neue Angriffe auf Clinton an

TV-Debatte: Was war mit Trumps Nase los? 

New York - Nach der TV-Debatte in den USA fragt sich die Internetgemeinde: Warum zog Donald Trump ständig die Nase hoch? Ein Unterstützer von Hillary Clinton hat eine …
TV-Debatte: Was war mit Trumps Nase los? 

Kauder: Derzeit kein Grund für Ausschluss von Kudla aus Fraktion

Berlin - Die CDU-Bundestagsabgeordnete Bettina Kudla muss wegen ihres Twitterkommentars mit einem Nazi-Propagandabegriff zur Flüchtlingspolitik der Kanzlerin vorerst …
Kauder: Derzeit kein Grund für Ausschluss von Kudla aus Fraktion

Kommentare