+
EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker. Foto: Julien Warnand/Archiv

Brüssel will milliardenschweren "Juncker-Plan" verlängern

Brüssel (dpa) - Die milliardenschwere EU-Investitionsinitiative soll nach dem Willen der EU-Kommission über das Jahr 2018 hinaus verlängert werden.

Mit dem sogenannten Juncker-Plan sollen europaweit öffentliche und private Investitionen von 315 Milliarden Euro angestoßen werden.

Es werden bereits Energieprojekte, Gesundheitszentren oder der Ausbau von Breitband-Internet unterstützt, wie Kommissionsvizepräsident Jyrki Katainen am Mittwoch in Brüssel sagte.

Seit dem Start vor einem Jahr sind nach Angaben der Kommission Mittel aus dem Fonds in 26 der 28 Mitgliedstaaten in Anspruch genommen worden. Mit den bislang genehmigten Projekten werden Investitionen von rund 100 Milliarden Euro angeschoben. Die Verlängerung des nach Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker benannten Plans muss noch vom EU-Ministerrat gebilligt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Parteienforscher: Niederlage Hofers kein Dämpfer für AfD

Berlin - Der Rechtspopulist Norbert Hofer ist bei der Bundespräsidentenwahl in Österreich gescheitert. Was bedeutet das Ergebnis für die AfD in Deutschland?
Parteienforscher: Niederlage Hofers kein Dämpfer für AfD

Kommentar: Das fatale Schweigen der „Tagesschau“

In immer gewundeneren Worten versuchen die Verantwortlichen der „Tagesschau“ ihr Schweigen zum Mord an einer 19-jährigen Freiburgerin durch einen afghanischen Flüchtling …
Kommentar: Das fatale Schweigen der „Tagesschau“

Grenzkontrollen rund um die Uhr an diesen drei Autobahn-Übergängen

München - Bayerische Polizisten werden nun doch für Grenzkontrollen eingesetzt. Nach langem Hickhack hat der Bund ein entsprechendes Hilfsangebot aus Bayern angenommen. …
Grenzkontrollen rund um die Uhr an diesen drei Autobahn-Übergängen

FPÖ-Kandidat Hofer: Dieser Anstecker sorgt für Gesprächsstoff

Wien - FPÖ-Kandidat Norbert Hofer sorgt im Anschluss an die Bundespräsidentenwahl im österreichischen Fernsehen mit einem Anstecker für Gesprächsstoff. 
FPÖ-Kandidat Hofer: Dieser Anstecker sorgt für Gesprächsstoff

Kommentare