+
Ministerpräsident Erdogan ist am Samstag in Köln aufgetreten.

Er attackiert seine Gegner

Jubel und wütender Protest: Erdogan spaltet Köln

Köln - Überall Türkei-Flaggen in Köln. Zehntausende Gegner und Anhänger des türkischen Ministerpräsidenten sind auf den Beinen. Die einen protestieren gegen ihn, die anderen feiern ihn. Und was macht Erdogan in der Ferne? Er attackiert seine Gegner in den schärfsten Tönen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vor Merkel-Besuch: Polens Außenminister kritisiert  "Egoismus" Deutschlands

Warschau - Kanzlerin Angela Merkel besucht am Freitag Polen. Im Vorfeld warf Polens Außenminister ihr eine egoistische Außenpolitik vor.
Vor Merkel-Besuch: Polens Außenminister kritisiert  "Egoismus" Deutschlands

Polens Außenminister fordert Kompromisse von Deutschland

Flüchtlingsfrage, Ostsee-Pipeline, Haltung zu Russland: Polens Außenminister kritisiert Deutschlands Außenpolitik und wünscht sich mehr Rücksicht auf die Bündnispartner. …
Polens Außenminister fordert Kompromisse von Deutschland

Türken greifen Kurden in Nordsyrien an

Das Eingreifen türkischer Panzer in Syrien bringt die Großmächte unter Druck. Die Türken nehmen die mit den USA verbündete Kurdenmilizen unter Feuer. Viel Gesprächsstoff …
Türken greifen Kurden in Nordsyrien an

Forscher erwarten dieses Jahr bis zu 400.000 Flüchtlinge

Seit dem Frühjahr gehen die Flüchtlingszahlen in Deutschland zurück. Falls die Entwicklung so anhält, erwarten Forscher bis zu 400 000 neue Asylbewerber in diesem Jahr. …
Forscher erwarten dieses Jahr bis zu 400.000 Flüchtlinge

Kommentare