+
Ex-Bundespräsident Christian Wulff stellte in Hannover sein Buch "Ganz oben Ganz unten" vor.

Buch vorgestellt

Ex-Präsident Wulff rechnet mit Medien ab

Hannover  - Er war Bundespräsident, wurde durch einen Korruptionsvorwurf aus dem Amt getrieben und zwei Jahre später vom Gericht freigesprochen: Nun hat Christian Wulff ein Buch über diese Zeit geschrieben.

Am 10. Juni will er das Werk mit dem Titel „Ganz oben Ganz unten“ in einer Pressekonferenz in Berlin vorstellen, wie eine Sprecherin des C.H. Beck Verlages am Mittwoch ankündigte. Wulff ist der einzige Bundespräsident, der jemals in einem Strafprozess vor Gericht stand.

In dem Buch beleuchte er das Verhalten der Medien und auch der Staatsanwaltschaften in Celle und Hannover, teilte die Sprecherin weiter mit. Er beschreibe, wie aus seiner Sicht die Affäre inszeniert wurde und wie es sich anfühle, massiven Vorwürfen ausgesetzt zu sein. Auch seine eigenen Fehler benenne er.

Wulff war mit 51 Jahren der jüngste Bundespräsident. Nach 19 Monaten verließ er das Schloss Bellevue nach der kürzesten Amtszeit eines Staatsoberhauptes der Bundesrepublik. Der ehemalige niedersächsische Ministerpräsident war nach drei Wahlgängen am 30. Juni 2010 ins Amt gewählt worden. Der Vater von zwei Kindern lebt von seiner zweiten Frau getrennt. Über einen Revisionsantrag gegen seinen Freispruch durch das Landgericht Hannover ist noch nicht entschieden.

dpa

Christian Wulff im Porträt

Christian Wulff im Porträt

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Zensur: Deutsche Welle klagt in der Türkei

Bonn - Die Deutsche Welle hat in der Türkei Klage wegen des konfiszierten Interviews von Michel Friedman eingereicht. Dieser hatte ein Gespräch mit dem türkischen …
Streit um Zensur: Deutsche Welle klagt in der Türkei

TV-Duell von Trump und Clinton: Wir berichten im Live-Ticker

München - Wir bleiben heute für Sie wach: Wenn sich Donald Trump und Hillary Clinton in der Nacht auf Dienstag zum ersten TV-Duell treffen, sind wir im Live-Ticker mit …
TV-Duell von Trump und Clinton: Wir berichten im Live-Ticker

Pro Asyl sieht politische Motive hinter Asyl-Anerkennung

Berlin - Warum werden Asylanträge aus Afghanistan und anderen Ländern immer öfter abgelehnt? Pro Asyl hält dies für politisch motiviert. Denn die Sicherheitslage habe …
Pro Asyl sieht politische Motive hinter Asyl-Anerkennung

Anne-Will-Talk zu Trump: Gottschalk hat einen Rat an die Deutschen

Berlin - Kurz vor dem bevorstehenden TV-Duell der Kontrahenten Hillary Clinton und Donald Trump drehte sich Anne Wills Polit-Talk am Sonntagabend um die Frage "Emotionen …
Anne-Will-Talk zu Trump: Gottschalk hat einen Rat an die Deutschen

Kommentare