+
Wurde beleidigt: die französische Justizministerin Christiane Taubira. 

Neunmonatige Haftstrafe

Ex-Politikerin vergleicht Ministerin mit Affen

Cayenne - Weil sie die dunkelhäutige französische Justizministerin Christiane Taubira mit einem Affen verglichen hat, ist eine frühere Politikerin zu neun Monaten Haft verurteilt worden.

Zudem soll die Ex-Politikerin der rechtspopulistischen Front National 50.000 Euro Geldstrafe zahlen und fünf Jahre nicht bei Wahlen antreten dürfen, wie ein Gericht im Überseedépartement Französisch-Guayana am Dienstag entschied. Die Partei Front National muss dem Urteil zufolge 30.000 Euro zahlen, wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtete. Sie wurde damit mit schuldig gesprochen, obwohl sie die Lokalpolitikerin im vergangenen Dezember ausgeschlossen hatte.

Anne-Sophie Leclère hatte den Vergleich zwischen Taubira und einem Affen auf ihrer Facebook-Seite angestellt. In einem Interview sagte sie dazu: „Na ja, ich würde sie lieber auf einem Baum sehen als in der Regierung.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Linksruck in Spanien - Konservative trotz Verlusten stärkste Kraft

Madrid (dpa) - Linksruck bei der Neuwahl in Spanien: Das Bündnis um die Linkspartei Podemos (Wir können) hat nach einer Prognose des staatlichen Fernsehens TVE deutlich …
Linksruck in Spanien - Konservative trotz Verlusten stärkste Kraft

Neuwahlen in Spanien: Regierungswechsel ist möglich

Madrid - Bei der Parlamentswahl in Spanien ist die konservative Volkspartei (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy laut Prognosen erneut stärkste Kraft geworden.
Neuwahlen in Spanien: Regierungswechsel ist möglich

News-Blog zum Brexit: EU nimmt Druck von Cameron

London - Tag drei nach dem historischen Referendum im Vereinigten Königreich: Es ist der Tag nach dem Brexit. Wir halten Sie im News-Blog weiterhin auf dem Laufenden.
News-Blog zum Brexit: EU nimmt Druck von Cameron

Achterbahn entgleist - mehrere Verletzte

Glasgow - Mehrere Menschen sind Medienberichten zufolge bei einem Achterbahn-Unfall in einem schottischen Vergnügungspark verletzt worden.
Achterbahn entgleist - mehrere Verletzte

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion