+
Die Angeklagte Beate Zschäpe (r) steht zwischen ihren Anwälten Anja Sturm und Wolfgang Heer im Gerichtssaal des OLG München. Foto: Andreas Gebert

Ex-V-Mann soll erneut über Hintergründe des NSU aussagen

München (dpa) - Im Münchner NSU-Prozess ist heute erneut der frühere Geheimdienst-V-Mann "Piatto" als Zeuge geladen. Er soll über das Chemnitzer Unterstützer-Umfeld des "Nationalsozialistischen Untergrunds" Auskunft geben.

Bei seiner ersten Vernehmung im Dezember hatte er erklärt, in der Szene sei ständig über Waffen gesprochen worden. An konkrete Hilfen für das damals - 1998 - gerade untergetauchte NSU-Trio Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt konnte er sich demnach nicht erinnern.

Das Gericht hat für die neuerliche Vernehmung "Piattos" zwei Tage eingeplant. Er wird auch am Mittwoch der einzige Zeuge sein. Am Montag hatte sich das Münchner Oberlandesgericht mit dem Nagelbombenanschlag in Köln im Jahr 2004 beschäftigt. Für diese Tat sind Zschäpe und vier mutmaßliche Unterstützer ebenso angeklagt wie für die Serie von zehn Morden aus überwiegend rassistischen Motiven.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel will mit Estland über seine Sicherheit sprechen

Tallinn - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Mittwoch in Estland angekommen. Auf dem Programm stehen unter anderem Estlands Sicherheit und eine Rede zum Thema …
Merkel will mit Estland über seine Sicherheit sprechen

Alt-Bundespräsident Scheel ist tot

Er war einer der Väter der sozialliberalen Ostpolitik - und wurde später als singender Bundespräsident äußerst populär. Nun ist der FDP-Politiker Walter Scheel mit 97 …
Alt-Bundespräsident Scheel ist tot

Früherer Bundespräsident Walter Scheel ist tot

Berlin - Der frühere Bundespräsident Walter Scheel ist im Alter von 97 Jahren gestorben. Das teilte ein FDP-Sprecher unter Berufung auf das Bundespräsidialamt am …
Früherer Bundespräsident Walter Scheel ist tot

EU könnte Beitrittsverhandlungen mit Türkei abbrechen

Bei einem "ernsten und anhaltenden Verstoß" gegen die Grundsätze der EU sollen die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei zumindest vorübergehend gestoppt werden. Das …
EU könnte Beitrittsverhandlungen mit Türkei abbrechen

Kommentare