1 von 13
Zu Merkels Geburtstag im Konrad-Adenauer-Haus waren etwa 1.000 Gäste geladen.
2 von 13
Zu Merkels Geburtstag im Konrad-Adenauer-Haus waren etwa 1.000 Gäste geladen.
3 von 13
Zu Merkels Geburtstag im Konrad-Adenauer-Haus waren etwa 1.000 Gäste geladen.
4 von 13
Zu Merkels Geburtstag im Konrad-Adenauer-Haus waren etwa 1.000 Gäste geladen.
5 von 13
Zu Merkels Geburtstag im Konrad-Adenauer-Haus waren etwa 1.000 Gäste geladen.
6 von 13
Zu Merkels Geburtstag im Konrad-Adenauer-Haus waren etwa 1.000 Gäste geladen.
7 von 13
Zu Merkels Geburtstag im Konrad-Adenauer-Haus waren etwa 1.000 Gäste geladen.
8 von 13
Zu Merkels Geburtstag im Konrad-Adenauer-Haus waren etwa 1.000 Gäste geladen.

60. Geburtstag

So feierte Angela Merkel - Bilder

Berlin - Heute wird Angela Merkel 60 – und feiert ganz nüchtern. Zu der Veranstaltung im Konrad-Adenauer-Haus waren etwa 1000 Gäste eingeladen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Debatte über Bundeswehr und Waffenrecht nach Amoklauf

Psychische Erkrankung, illegale Waffe, Terrorlage - der junge Amokläufer von München und der Einsatz der Polizei werfen Fragen auf. Reichen die Gesetze für die …
Debatte über Bundeswehr und Waffenrecht nach Amoklauf

Orban unterstützt als erster führender EU-Politiker Trumps Kandidatur

München - Ungarns Victor Orban unterstützt als erster EU-Regierungschef Donald Trump als US-Präsidentschaftskandidat: In Sachen Kampf gegen den Terrorismus sei er die …
Orban unterstützt als erster führender EU-Politiker Trumps Kandidatur

Ermittler: Münchner Amoklauf hat keinen Bezug zum IS

München (dpa) - Die Bluttat in einem Münchner Einkaufszentrum mit insgesamt zehn Toten war der Amoklauf eines vermutlich psychisch kranken Einzeltäters - einen Bezug zur …
Ermittler: Münchner Amoklauf hat keinen Bezug zum IS

Mehr als 10.000 Festnahmen in der Türkei

In der EU wächst die Sorge wegen der Massenfestnahmen in der Türkei. Mehr als 10 000 Verdächtige sind bereits betroffen, und die Razzien dauern an. Die Regierung …
Mehr als 10.000 Festnahmen in der Türkei

Kommentare