+
Ein Bundeswehr-Soldat im Oktober 2013 im ehemaligen Feldlager Kundus in Afghanistan.

Afghanistan-Einsatz

Feldlager Kundus verfällt nach Bundeswehr-Abzug

Kundus - Sechs Monate nach der Übergabe an die afghanischen Sicherheitskräfte verfällt das ehemalige Bundeswehr-Feldlager im nordafghanischen Kundus.

Die in dem Camp stationierte Bereitschaftspolizei (Ancop) beklagt massive Probleme bei der Wasser- und Stromversorgung.

Ein dpa-Reporter berichtete nach einem Besuch über schwere Schäden in der Infrastruktur des Camps, in das Deutschland insgesamt rund 250 Millionen Euro investierte. Weite Teile des Lagers stehen leer. Aus dem Innenministerium in Kabul hieß es am Samstagabend, es sei weiterhin nicht endgültig entschieden, was mit dem früheren deutschen Feldlager geschehen solle.

Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr

Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lieberman im Parlament als Verteidigungsminister vereidigt

Einem Hamas-Führer drohte er mit dem Tod binnen 48 Stunden nach seiner Ernennung. Rechtsaußen Lieberman hat die letzte Hürde auf dem Weg zu seinem Traumjob genommen. …
Lieberman im Parlament als Verteidigungsminister vereidigt

Erneut kommen tausende Flüchtlinge in Italien an

Rom - Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer nach Italien steigt auf Vorjahresniveau. Binnen weniger Tage sind wohl mehrere Hundert Menschen ertrunken, zwei …
Erneut kommen tausende Flüchtlinge in Italien an

Führender Unterhändler der syrischen Opposition tritt zurück

Die Friedensgespräche um Syrien hängen bereits seit Wochen am seidenen Faden. Nun erleben sie einen weiteren Rückschlag.
Führender Unterhändler der syrischen Opposition tritt zurück

Erdogan gegen Geburtenkontrolle - "unseren Nachwuchs mehren"

Istanbul - Der türkische Präsident Erdogan hält nichts von Geburtenkontrolle. Eine solche "Geisteshaltung" habe in muslimischen Familien nichts zu suchen, meint er - und …
Erdogan gegen Geburtenkontrolle - "unseren Nachwuchs mehren"

Kommentare