1 von 8
Die erste Kabinettsumbildung der Regierung von Angela Merkel (CDU) ist nach nur einem Monat Amtszeit vollzogen. Bundespräsident Horst Köhler (rechts) entließ am Montag Bundesarbeitsminister Franz Josef Jung (CDU).
2 von 8
Zur Nachfolgerin wurde die bisherige Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU, Mitte) offiziell ernannt.
3 von 8
Als neue Chefin des Familienministeriums erhielt Kristina Köhler die Ernennungsurkunde. Die hessische CDU-Abgeordnete ist mit 32 Jahren jüngste Ministerin im Kabinett.
4 von 8
Gruppenbild mit Kanzlerin: Von links Bundesfamilienministerin Kristina Köhler, Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident Horst Köhler, Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen und der bisherige Arbeitsminister Franz Josef Jung (alle CDU) im Schloss Bellevue in Berlin.
5 von 8
Bundeskanzlerin Angela Merkel verabschiedet am Montag im Schloss Bellevue in Berlin Bundesarbeitsminister Franz Josef Jung (CDU), der zuvor seine Entlassungsurkunde bekam. Franz Josef Jung, der zuvor das Amt des Bundesverteidigungsministers innehatte, war wegen der Ereignisse in Afghanistan in die Schlagzeilen geraten und als Arbeitsminister zurückgetreten.
6 von 8
Amtsübergabe: Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (rechts, CDU) steht am Montag mit ihrer Amtsnachfolgerin als Bundesfamilienministerin, Kristina Köhler (CDU), vor dem Eingang zum Ministerium in Berlin.
7 von 8
Die alte Familienministerin von der Leyen (CDU, rechts) führt ihre Amtsnachfolgerin Köhler (CDU) durch das im Foyer des Ministeriums.
8 von 8
Die neue, schöne Bundesministerin Kristina Köhler (CDU) mit ihrer Ernennungsurkunde.

Minister Jung geht, Köhler kommt, von der Leyen wechselt

Berlin - Minister Jung geht, Köhler kommt, von der Leyen wechselt

Meistgesehene Fotostrecken

Parteitag: Linke Wagenknecht kriegt Schoko-Torte ins Gesicht

Magdeburg - Die Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht ist auf dem Linken-Parteitag in Magdeburg mit einer Torte beworfen worden. Doch was ist der Grund für die …
Parteitag: Linke Wagenknecht kriegt Schoko-Torte ins Gesicht

Nahe Idomeni entsteht neues improvisiertes Flüchtlingslager

Athen (dpa) - Nur wenige Kilometer vom nordgriechischen Grenzort Idomeni entfernt lassen sich Flüchtlinge und Migranten erneut in einem improvisierten Lager nieder.
Nahe Idomeni entsteht neues improvisiertes Flüchtlingslager

Weniger Atomstrom wegen Protesten in Frankreich

Der Gewerkschaftskampf gegen eine Arbeitsmarktreform in Frankreich erreicht die Atomkraftwerke. In einigen Meilern wird wegen Streiks die Produktion gedrosselt. Die …
Weniger Atomstrom wegen Protesten in Frankreich

Polizei beginnt mit Räumung des Camps von Idomeni

Die Lage in dem "Wilden Camp von Idomeni" am Grenzzaun zu Mazedonien hat sich zuletzt immer mehr verschlechtert. Der griechische Staat will unter das Kapitel nun einen …
Polizei beginnt mit Räumung des Camps von Idomeni

Kommentare