1 von 16
Die Mitglieder des neuen Bundeskabinetts wurden am 17. Dezember von Bundespräsident Joachim Gauck vereidigt: Die alte und neue Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).
2 von 16
Die Mitglieder des neuen Bundeskabinetts wurden am 17. Dezember von Bundespräsident Joachim Gauck vereidigt: Der neue Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel (SPD).
3 von 16
Die Mitglieder des neuen Bundeskabinetts wurden am 17. Dezember von Bundespräsident Joachim Gauck vereidigt: Der alte und neue Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU).
4 von 16
Die Mitglieder des neuen Bundeskabinetts wurden am 17. Dezember von Bundespräsident Joachim Gauck vereidigt: Die neue Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU).
5 von 16
Die Mitglieder des neuen Bundeskabinetts wurden am 17. Dezember von Bundespräsident Joachim Gauck vereidigt: Der neue Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD).
6 von 16
Die Mitglieder des neuen Bundeskabinetts wurden am 17. Dezember von Bundespräsident Joachim Gauck vereidigt: Die neue Bundesministerin für Arbeit und Soziales Andrea Nahles (SPD).
7 von 16
Die Mitglieder des neuen Bundeskabinetts wurden am 17. Dezember von Bundespräsident Joachim Gauck vereidigt: Der neue Innenminister Thomas de Maiziere.
8 von 16
Die Mitglieder des neuen Bundeskabinetts wurden am 17. Dezember von Bundespräsident Joachim Gauck vereidigt: Der neue Bundeslandwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich (CSU).

Das neue Bundeskabinett

Die Mitglieder des neuen schwarz-roten Bundeskabinetts wurden am 17. Dezember von Bundespräsident Joachim Gauck in Berlin vereidigt

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Von der Leyen in Ankara: Kein Durchbruch im Streit um Incirlik

Berlin/Istanbul - Die türkische Regierung hat deutsche Politiker auf der Luftwaffenbasis Incirlik für unerwünscht erklärt. Ministerin von der Leyen reist dennoch hin - …
Von der Leyen in Ankara: Kein Durchbruch im Streit um Incirlik

Bilder: Der Tag nach den Anschlägen am Istanbuler Flughafen

Istanbul - Bei einem Anschlag auf dem Atatürk-Flughafen in der türkischen Metropole Istanbul hatten drei Selbstmordattentäter am Dienstagabend mindestens 36 Menschen mit …
Bilder: Der Tag nach den Anschlägen am Istanbuler Flughafen

Bilder: Terroranschlag am Istanbuler Flughafen

Istanbul - Am Flughafen von Istanbul hat es am Dienstagabend zwei Selbstmordanschläge gegeben. Dutzende Personen wurden getötet, rund 150 verletzt.
Bilder: Terroranschlag am Istanbuler Flughafen

Spielt London auf Zeit? - EU verlangt rasche Austrittsverhandlungen

Das Brexit-Votum zum Ausstieg Großbritanniens aus der EU sorgt für heftige Turbulenzen. Online verlangen mehr als 1,5 Millionen Menschen eine zweite Abstimmung. Die …
Spielt London auf Zeit? - EU verlangt rasche Austrittsverhandlungen

Kommentare