+
Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (M, SPD) und der Außenminister des Königreichs Saudi-Arabien, Adel bin Ahmed Al-Jubeir (l.) kommen am 10. Oktober 2015 im Außenministerium in Riad (Saudi-Arabien) an.

Steinmeier fordert Deeskalation im Mittleren Osten

Saudi-Arabien verteidigt die Massenhinrichtungen

Berlin - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat Saudi-Arabien und den Iran nachdrücklich zur Deeskalation aufgerufen. "Der ganze Mittlere Osten, und gerade Saudi-Arabien und Iran, sind uns etwas schuldig."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkische Offensive vertreibt IS aus syrischer Grenzstadt

Offensive "Schutzschild Euphrat": Syrische Rebellen sind unterstützt von türkischen Panzereinheiten und der US-Luftwaffe in eine Bastion der Terrormiliz IS eingerückt. …
Türkische Offensive vertreibt IS aus syrischer Grenzstadt

SPD-Wahlkampfbus brennt in Berlin aus

Berlin (dpa) - Ein Wahlkampfbus der SPD ist am Morgen in Berlin-Lichtenberg ausgebrannt. Die Brandursache war Polizeiangaben zufolge zunächst unklar, da die …
SPD-Wahlkampfbus brennt in Berlin aus

"Das ist Verunsicherung aus politischem Kalkül"

Berlin - Debatte ums Zivilschutzkonzept: Im Interview mit dem Münchner Merkur wirft FDP-Vize Wolfgang Kubicki der Union vor, mit ihrer Sicherheitspolitik Ängste der …
"Das ist Verunsicherung aus politischem Kalkül"

Bundestag: 68.800 Euro an Steuergeldern für Luxus-Füller

Berlin - Einen Füller gibt es für wenige Euro im Schreibwarengeschäft, man kann aber auch mehrere Hundert Euro dafür ausgeben. Politiker im Bundestag haben das getan - …
Bundestag: 68.800 Euro an Steuergeldern für Luxus-Füller

Kommentare