Irak

Frankreich fliegt erste Luftangriffe gegen IS

Bagdad - Frankreich hat am Freitag seine ersten Luftangriffe gegen die Extremistenorganisation Islamischer Staat (IS) im Irak geflogen.

Nach Informationen des Senders France 2 attackierten Flugzeuge der französischen Luftwaffe Stellungen der Dschihadisten in dem Land. Mindestens zwei Rafale-Kampfjets seien am Freitag vom Militärstützpunkt Al-Dhafra in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu Einsätzen gestartet. Präsident François Hollande hatte am Donnerstag angekündigt, Frankreich werde bald gemeinsam mit den USA Ziele in dem Land bombardieren.

Die französische Armee fliegt seit Montag Aufklärungseinsätze über dem Irak. Paris beruft sich bei den Einsätzen auf Absprachen mit der Regierung in Bagdad. Bodentruppen und eine Intervention in Syrien schloss Hollande aus. Die USA hatten erstmals vor sechs Wochen IS-Stellungen im Irak aus der Luft bombardiert.

AFP/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach blutigem Einsatz: Mexikos Polizeichef gefeuert

Wegen Menschenrechtsverletzungen stehen die mexikanischen Sicherheitskräfte immer wieder in der Kritik. Übertriebene Gewalt, Folter und Misshandlungen, lauten die …
Nach blutigem Einsatz: Mexikos Polizeichef gefeuert

Ganz Libyen könnte bald vom IS befreit sein

Tripolis - Noch im Mai sorgte sich die Welt vor der angeblichen Macht der Terrormiliz Islamischer Staat in Libyen. Nur wenige Monate später scheint der Sieg über die …
Ganz Libyen könnte bald vom IS befreit sein

Blutiger Terroranschlag auf Hotel in Somalia

Zum dritten Mal greift Al-Shabaab das selbe Hotel in Mogadischu an. Die Botschaft der islamistischen Terrormiliz ist klar: Für ihre Kämpfer sind selbst die besten …
Blutiger Terroranschlag auf Hotel in Somalia

Video: Hier wird AfD-Chef Meuthen mit tiefgefrorener Torte beworfen

Seevetal - Nächster Tortenalarm bei der AfD. Diesmal trifft es den Bundeschef Jörg Meuthen. Der tiefgefrorene Kuchen verletzte den Politiker am Kopf. Der holt zum …
Video: Hier wird AfD-Chef Meuthen mit tiefgefrorener Torte beworfen

Kommentare