+
Unbekannte haben das Auto von AfD-'Chefin Frauke Petry angezündet.  

Nach Brandstiftung in Leipzig 

Frauke Petrys Auto ist ausgebrannt 

Leipzig - Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag das Auto von AfD-Chefin Frauke angezündet. Die Partei ist erbost. 

Nachdem das Auto von AfD-Chefin Frauke Petry vergangene Nacht in Flammen aufgegangen ist, gehe die Polizei von Brandstiftung aus, sagte eine Sprecherin. Die Polizei ermittle. Die AfD Sachsen teilte mit, Anwohner hätten das Feuer bemerkt, der Pkw sei ausgebrannt.

Die Partei beklagte, die Angriffe auf AfD-Mitglieder hätten in den vergangenen Monaten ein Maß erreicht, "das an Terror grenzt".

AFP

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CDU nach Doppelpass-Beschluss um Schadensbegrenzung bemüht

Gegen den Willen von Parteichefin Merkel beschließt die CDU die Aufhebung des Kompromisses zur doppelten Staatsangehörigkeit. SPD, Opposition und Muslimverbände sind …
CDU nach Doppelpass-Beschluss um Schadensbegrenzung bemüht

Türkei schikaniert deutsche Diplomaten

Istanbul - Weil sich die Ausreise einer türkischen Parlamentarierin aus Deutschland verzögerte, „rächt“ sich Staatschef Erdogan nun offenbar - und schießt dabei übers …
Türkei schikaniert deutsche Diplomaten

Juristische Schlacht im Ringen um Brexit

Der Streit entzweit die Briten. Muss die Regierung das Parlament vor dem EU-Austritt um Zustimmung bitten? Nun soll das höchste Gericht entscheiden. Es geht um mehr als …
Juristische Schlacht im Ringen um Brexit

Übergabe der Regierungsgeschäfte: Trump angeblich hinterher

Washington (dpa) - Donald Trump ist zwar bei der Besetzung seines Kabinetts schnell unterwegs, hinkt aber nach einem Bericht von "Politico" bei wichtigen Posten in der …
Übergabe der Regierungsgeschäfte: Trump angeblich hinterher

Kommentare