+
Flüchtlinge an der griechisch-mazedonischen Grenze bei Gevgelija. Foto: Georgi Licovski/Archiv

37.220 sind gegangen

Freiwillige Ausreise: 87 Prozent kehren auf Balkan zurück

Berlin - Im vergangenen Jahr haben 37 220 ausreisepflichtige Ausländer freiwillig die Bundesrepublik verlassen.

87 Prozent von ihnen (32 494) seien Bürger der Westbalkanstaaten gewesen, berichtet die "Welt" unter Berufung auf eine Aufstellung des Bundesinnenministeriums. Auch unter den Abgeschobenen bildeten diese Staatsbürger die größte Gruppe, wie Zahlen aus einzelnen Bundesländern belegten.

Die Bundesregierung hatte vergangenes Jahr drei weitere Balkanstaaten - Albanien, Kosovo und Montenegro - als "sichere Herkunftsländer" eingestuft, so dass Asylbewerber von dort schneller in ihre Heimat zurückgeschickt werden können. Die Zahl der Asylsuchenden vom Balkan ist inzwischen stark gesunken.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

20 Verletzte nach Explosionen in Istanbul

Istanbul (dpa) - Bei zwei Explosionen in der Nähe des Fußballstadions Besiktas in Istanbul sind rund 20 Menschen verletzt worden. Ziel sei die Sondereinsatzpolizei …
20 Verletzte nach Explosionen in Istanbul

Italiens Präsident will Regierungskrise rasch lösen

Schnell will Staatspräsident Sergio Mattarella eine Lösung der Regierungskrise vorlegen - wann genau ist unklar. Der neuen Führung des hoch verschuldeten Landes könnte …
Italiens Präsident will Regierungskrise rasch lösen

Zwei Explosionen erschüttern Istanbul

Istanbul - In der Innenstadt von Istanbul hat es zwei Explosionen gegeben. Mindestens 20 Menschen wurden nach offiziellen Angaben verletzt.
Zwei Explosionen erschüttern Istanbul

Österreich will EU-Beitrittsgespräche mit Türkei blockieren

Wien - Die EU-Kommission hat die Fortsetzung der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei empfohlen. Doch anders als Deutschland will Österreich ein Veto einlegen.
Österreich will EU-Beitrittsgespräche mit Türkei blockieren

Kommentare