+
Die Europäische Union denkt nach spanischen Informationen über einen Boykott der Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland nach. Im Bild: Sepp Blatter (links) und Wladimir Putin

Mögliche Sanktion gegen Russland

WM 2018 in Russland: EU erwägt Boykott

Madrid - Die Europäische Union denkt nach Informationen der Zeitung „El País“ über einen Boykott der Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland nach.

Die Europäische Union erwägt nach Informationen der Zeitung „El País“ im Ukrainekonflikt als neue Sanktion gegen Russland unter anderem einen Boykott der Fußballweltmeisterschaft 2018. Dies gehe aus einer Vorschlagsliste hervor, die die EU-Kommission den Mitgliedsstaaten unterbreiten wolle, berichtete das spanische Blatt am Mittwoch. Die WM 2018 soll in Russland ausgetragen werden.

Die geplanten neuen Strafmaßnahmen seien weitaus härter und konkreter als die bisherigen Sanktionen, betonte die Zeitung. Die EU halte ein Einlenken Moskaus im Ukrainekonflikt für ausgeschlossen und wolle daher einen harten Kurs einschlagen. Auf der Liste der Vorschläge stünden außerdem drastische Einschränkungen für den Handel mit Waffen und technologischen Ausrüstungen in der Energiewirtschaft.

EU-Diplomaten wiesen nach Angaben der Zeitung allerdings darauf hin, dass über die geplanten Sanktionen noch nicht entscheiden worden sei. Es sei nicht ausgeschlossen, dass ein Boykott der Fußball-WM erst für eine nächste Phase in Betracht gezogen werde.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das schreibt die deutschsprachige Presse über die Wahl

Wien/Berlin - Nach der Wahl in Österreich kommentieren Tageszeitungen in Deutschland und Österreich das Ergebnis. Hier lesen Sie eine Auswahl an Pressestimmen.
Das schreibt die deutschsprachige Presse über die Wahl

Alexander Van der Bellen ist neuer Bundespräsident

Wien - Österreich hat einen neuen Bundespräsidenten: Alexander Van der Bellen gewinnt die Wahl vor Norbert Hofer. Wir berichten im Live-Ticker über Hochrechnungen und …
Alexander Van der Bellen ist neuer Bundespräsident

Steinmeier: Deutsch-griechische Beziehungen auf gutem Weg

Athen (dpa) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und sein griechischer Amtskollege Nikos Kotzias sehen die deutsch-griechischen Beziehungen nach der …
Steinmeier: Deutsch-griechische Beziehungen auf gutem Weg

Ex-Grüner Van der Bellen siegt in Österreich deutlich

Wien - Lange sah es bei der Präsidentenwahl in Österreich nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen aus - mit Vorteilen für den FPÖ-Kandidaten Hofer. Zuletzt hatte aber …
Ex-Grüner Van der Bellen siegt in Österreich deutlich

Kommentare