G7-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau
+

Disziplinarverfahren eingeleitet

Polizisten funken vor G7-Gipfel Goebbels-Zitat

Elmau - Zwei Polizisten haben sich Ärger eingehandelt: Fünf Tage vor dem G7-Gipfel auf Schloss Elmau hatten sie etwas Ungeheuerliches gefunkt. Die Amerikaner haben es vielleicht mitgehört.

Wie das Nachrichtenmagazin Spiegel berichtet, waren die beiden Polizisten aus der Abteilung Ramersdorf, einem Stadtbeziek in Bonn, angereist, um das Gelände zu sichern. Sie sollen fünf Tage vor dem G7-Gipfel mit privaten Funkgeräten einen Satz aus Joseph Goebbels Sportpalastrede aus dem Jahr 1943 abgespielt haben: "Wollt ihr den totalen Krieg?", sagte Hitlers Propaganda-Minister. Das Ganze flog auf, weil der Funkverkehr über Elmau zu diesem Zeitpunkt überwacht wurde, schreibt das Nachrichtenmagazin.

Es zitiert einen hochrangigen Sicherheitsbeamten, der den Fall als "skandalös" bezeichnet. Denn es sei möglich, dass "die Sicherheitskräfte von US-Präsident Barack Obama und anderer Regierungschefs das verfolgten".

Polizei in Bonn ist "entsetzt und enttäuscht"

Die Staatsanwaltschaft München II soll nach einer Überprüfung kein strafbares Handeln festgestellt haben. Das Bonner Polizeipräsidium habe ein Disziplinarverfahren eingeleitet. Die Behörde sei "entsetzt und enttäuscht".

Der Beamte, der das Zitat abspielte, stehe laut Prüfung der Polizei in keiner Nähe zum rechten Spektrum, sagte ein  Sprecher im Gespräch mit der Deutschen Presseagentur. Der Polizist spreche selbst von einem „totalen Blackout“.

Alle Infos zum G7-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum G7-Gipfel haben wir für Sie nochmal zusammengefasst. Außerdem können Sie unseren Ticker zum G7-Gipfel hier nachlesen.

sah

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Saudi-Arabien: Nicht an deutschen Panzern interessiert

Berlin (dpa) - Saudi-Arabien will nach Angaben seines neuen Botschafters in Berlin keine Leopard-Kampfpanzer von Deutschland kaufen. "Die klare Wahrheit ist, dass wir an …
Saudi-Arabien: Nicht an deutschen Panzern interessiert

Seehofer zu Krisentreffen bei Merkel

Das Misstrauen ist groß: Kanzlerin Merkel und ihr CSU-Widersacher Seehofer sind sich uneins über den Kurs der Union. Ob da ein Gespräch unter vier Augen hilft?
Seehofer zu Krisentreffen bei Merkel

Schmidt: Handel soll Lebensmittelverschwendung eindämmen

Passau (dpa) - Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) setzt einem Medienbericht zufolge im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung auf freiwillige Vereinbarungen …
Schmidt: Handel soll Lebensmittelverschwendung eindämmen

Neuer Ministerrücktritt in Brasilien wegen Abhörskandal

Brasília (dpa) - Brasiliens Interimpräsident Michel Temer hat eine Woche nach der Entlassung seines Planungsministers ein zweites Kabinettsmitglied verloren. …
Neuer Ministerrücktritt in Brasilien wegen Abhörskandal

Kommentare