+
Das Schloss Elmau nahe der Ortschaft Krün bei Garmisch-Partenkirchen.

In Berlin bekanntgegeben

G7-Gipfel in Elmau: Jetzt steht der Termin fest

Krün - Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen (G7) auf dem bayerischen Schloss Elmau findet am 7. und 8. Juni kommenden Jahres statt.

Update: Am 7. und 8. Juni 2015 ist es soweit: In Krün treffen sich die sieben führenden Industrienationen zu ihrem jährlichen Meeting. Doch was wird dort diskutiert? Wir berichten vorab über alle wichtigen Fakten rund um den G7-Gipfel auf Schloss Elmau.

Die Bundesregierung gab das genaue Datum für den schon länger auf Juni festgelegten G7-Gipfel am Montag in Berlin bekannt. Das Schloss befindet sich im äußersten Süden Deutschlands, zwischen Garmisch-Partenkirchen und der Grenze zu Österreich.

Deutschland hatte zuletzt im Jahr 2007 den G7-Vorsitz inne. Das damalige Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs fand im Ostseeort Heiligendamm statt.

AFP

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

Hamburg (dpa) - Die Grünen-Politikerin Renate Künast geht laut einem "Spiegel"-Bericht mit Strafanzeige und Strafantrag gegen gefälschte Nachrichten bei Facebook vor.
Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

Wieder schlimmer Todeskampf bei Hinrichtung in den USA

Montgomery/Alabama - Bei einer Hinrichtung in den USA hat offenbar erneut ein Todeskandidat minutenlange Qualen erlitten. Das dürfte die Debatte über die Methoden neu …
Wieder schlimmer Todeskampf bei Hinrichtung in den USA

Friedensnobelpreis an Kolumbiens Präsidenten Santos verliehen

Oslo - Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos hat am Samstag in Oslo den Friedensnobelpreis 2016 entgegengenommen.
Friedensnobelpreis an Kolumbiens Präsidenten Santos verliehen

Künast stellt Anzeige wegen „Fake-News“ zu Flüchtling auf Facebook

Berlin - Renate Künast von den Grünen geht per Strafanzeige und Strafantrag gegen eine Falschnachricht auf Facebook vor. Hart geht die Politikerin auch mit Facebook …
Künast stellt Anzeige wegen „Fake-News“ zu Flüchtling auf Facebook

Kommentare