+
Das Ehepaar Schröder hat sich getrennt.

Kein Liebes-Comeback

Ehe-Aus? Die Schröders sollen die Scheidung eingereicht haben

Hannover - Gerhard Schröder und seine Noch-Ehefrau Doris Schröder-Köpf sollen angeblich die Scheidung eingereicht haben. Das zumindest berichtet die Bild-Zeitung.

19 Jahre lang waren Gerhard Schröder (72) und Doris Schröder-Köpf (53) verheiratet. Doch nun scheint es für die Ehe keine Rettung mehr zu geben. Wie die Bild berichtet, soll das Paar offiziell die Scheidung eingereicht haben. Dabei bezieht sich das Boulevardblatt auf mehrere Sozialdemokraten aus Hannover.

Schon im März 2015 war bekannt geworden, dass das Paar künftig getrennter Wege gehen wird. Dennoch sollen der Ex-Bundeskanzler und Schröder-Köpf danach noch gemeinsam einen Urlaub verbracht haben - der allerdings, so scheint es nun, die Risse in der Ehe nicht mehr kitten konnte.

Wie die Bild weiter schreibt, soll Schröder-Köpf bereits mehrere Freunde über ihre Scheidung in Kenntnis gesetzt haben. Außerdem zitiert das Blatt einen angeblichen Bekannten des Paares. Der soll gesagt haben, dass sich die beiden auch weiterhin um die beiden Adoptivkinder kümmern würden. Gegenüber der Bild wollte sich Schröder-Köpf nicht zu dem Bericht äußern.

mes

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehntausende empfangen Castros Urne in Santiago de Cuba

Nach einer Reise von rund 1000 Kilometern quer über die ganze Karibikinsel kommen die sterblichen Überreste des kubanischen Revolutionsführers an ihrem Bestimmungsort …
Zehntausende empfangen Castros Urne in Santiago de Cuba

Prominente rufen zu Demonstration gegen Krieg in Aleppo auf

Berlin (dpa) - Eine Gruppe Prominenter ruft zu einer Demonstration in Berlin gegen den Krieg in Syrien und das russische Bombardement Aleppos auf. Man wolle "wenigstens …
Prominente rufen zu Demonstration gegen Krieg in Aleppo auf

Berliner Grüne sagen Ja zum Koalitionsvertrag

In wenigen Tagen soll Rot-Rot-Grün loslegen in Berlin. Zuvor befindet die Basis über das Regierungsprogramm. Die Grünen machen den Anfang - und deutlich: "Wir wollen …
Berliner Grüne sagen Ja zum Koalitionsvertrag

Viele BKA-Bewerber scheitern am Deutschtest

Berlin - Da kommen Zweifel am deutschen Bildungssystem auf: Das Bundeskriminalamt (BKA) kann einem "Spiegel"-Bericht zufolge viele Stellen nicht besetzen, weil die …
Viele BKA-Bewerber scheitern am Deutschtest

Kommentare