Offensive der Politik gefragt

Gewerkschaft fordert: Mehr Erzieher und Lehrer

Berlin - Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert zur Bundestagswahl von der Politik umfassende Investitionen für bessere Bildungsangebote in Deutschland.

Nötig sei eine Offensive, um Erzieherinnen, Sozialarbeiter, Lehrkräfte und Wissenschaftler zu gewinnen, sagte die GEW-Vorsitzende Marlis Tepe am Donnerstag in Berlin. Nur so könne sich das Land dem Ziel gleicher Bildungschancen unabhängig von sozialer Herkunft und anderen Vorbedingungen nähern.

Mehr gutes Personal sei auch Voraussetzung für den Ausbau von Ganztagsangeboten, der Integration geflüchteter Menschen und der Verbesserung der Kitaqualität sowie besseren Arbeitsbedingungen an Kitas, Schulen und Hochschulen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Explosionen erschüttern Istanbul

Istanbul - In der Innenstadt von Istanbul hat es kurz nach dem Ende eines Fußballspiels zwei Explosionen gegeben. Mindestens 20 Menschen wurden nach offiziellen Angaben …
Zwei Explosionen erschüttern Istanbul

Italiens Präsident will Regierungskrise rasch lösen

Schnell will Staatspräsident Sergio Mattarella eine Lösung der Regierungskrise vorlegen - wann genau ist unklar. Der neuen Führung des hoch verschuldeten Landes könnte …
Italiens Präsident will Regierungskrise rasch lösen

Österreich will EU-Beitrittsgespräche mit Türkei blockieren

Wien - Die EU-Kommission hat die Fortsetzung der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei empfohlen. Doch anders als Deutschland will Österreich ein Veto einlegen.
Österreich will EU-Beitrittsgespräche mit Türkei blockieren

IS marschiert erneut in Palmyra ein

Damaskus - Schon einmal beherrschte der IS die historische Oasenstadt Palmyra. Damals sprengten die Extremisten einzigartige Kulturgüter. Die Region ist auch wichtig für …
IS marschiert erneut in Palmyra ein

Kommentare