+
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).

Abgas-Skandal

Grüne: Dobrindt soll andere Autobauer überprüfen

Berlin - Die Grünen im Bundestag haben wegen des Abgas-Skandals bei VW von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) eine Überprüfung auch anderer Hersteller gefordert.

„Er muss nicht nur gegen VW vorgehen. Im Interesse der Gesundheit der Bevölkerung muss er auch Modelle von anderen Herstellern prüfen lassen“, sagte die Vorsitzende des Umweltausschusses, Bärbel Höhn, der „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstag). Zugleich warf Höhn Regierung und Industrie „Kumpanei“ vor. So habe die EU vor einigen Jahren auch Deutschland aufgefordert, „die Nutzung der sogenannten Abschaltvorrichtungen durch Autohersteller unter Strafe zu stellen. Nach meiner Kenntnis ist das nicht passiert“, sagte Höhn dem Blatt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Südkorea: Nordkoreanischer Soldat schafft Flucht

Seoul (dpa) - Einem Soldaten der nordkoreanischen Volksarmee ist nach Militärangaben die Flucht über die streng bewachte innerkoreanische Grenze nach Südkorea gelungen. …
Südkorea: Nordkoreanischer Soldat schafft Flucht

Israel nimmt Abschied vom großen Staatsmann Schimon Peres

Altpräsident Peres war Israels beliebtester Repräsentant im Ausland. Dutzende Spitzenpolitiker kommen zu seinem Begräbnis in Jerusalem. Als Erster ist ein alter …
Israel nimmt Abschied vom großen Staatsmann Schimon Peres

"Wir wissen nicht, wer geschossen hat, aber natürlich ist Russland schuld"

Utrecht/Moskau - Im Juli 2014 trifft eine Rakete Passagierflug MH17 über der Ostukraine. Wer ist schuld am Tod von 298 Menschen? Ermittler haben ein bestimmtes Geschütz …
"Wir wissen nicht, wer geschossen hat, aber natürlich ist Russland schuld"

Zschäpe spricht zum ersten Mal im NSU-Prozess

Jahrelang hatte sie eisern geschwiegen, dann ließ sie ihre Anwälte Erklärungen verlesen - nun hat Beate Zschäpe sich im NSU-Prozess erstmal das Wort ergriffen.
Zschäpe spricht zum ersten Mal im NSU-Prozess

Kommentare