+
Olaf Scholz: „Jeder weiß, dass die Ausgangsbedingungen sehr günstig sind.“

Nach der Wahl

Hamburger SPD verhandelt mit den Grünen

Hamburg - Der Landesvorstand der Hamburger SPD hat die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit den Grünen beschlossen.

Er sei zuversichtlich, dass diese auch erfolgreich verlaufen werden, sagte der SPD-Vorsitzende und Bürgermeister Olaf Scholz am Dienstagabend. „Jeder weiß, dass die Ausgangsbedingungen dafür sehr günstig sind.“ Die SPD hatte am Sonntag bei der Bürgerschaftswahl ihre absolute Mehrheit verloren und braucht nun einen Koalitionspartner. Scholz hatte stets gesagt, darüber mit den Grünen sprechen zu wollen. Diese wollen an diesem Mittwoch in einer Landesmitgliederversammlung über Verhandlungen mit der SPD entscheiden.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Armenier-Resolution wirft Schatten voraus

Am 2. Juni will der Bundestag eine Resolution beschließen, mit der die Gräuel an den Armeniern im Osmanischen Reich vor gut 100 Jahren als "Völkermord" eingestuft …
Armenier-Resolution wirft Schatten voraus

Linke: Kipping und Riexinger wiedergewählt

Magdeburg - Die beiden Linke-Vorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger sind für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt worden.
Linke: Kipping und Riexinger wiedergewählt

IS stürmt Außenbezirke von Rebellenstadt in Nordsyrien

Die Rebellen im Norden Syriens sind im Westen von Kurden umgeben, im Norden ist die Grenze zur Türkei - nun rückt die Terrormiliz IS von Osten in die Enklave vor. …
IS stürmt Außenbezirke von Rebellenstadt in Nordsyrien

Französische Regierung will Benzinkrise lösen

Mit Blockaden von Raffinerien und Benzinlagern protestieren Demonstranten in Frankreich seit Tagen gegen die geplante Arbeitsmarktreform. Die Regierung will die …
Französische Regierung will Benzinkrise lösen

Kommentare