+
Bayerns Innenminister Joachim Hermann

Nach Friedrichs Vorschlag

Hermann: Einreisesperre für Armutszuwanderer

München - Nach Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich fordert nun auch Bayerns Innenminister Joachim Hermann eine Einreisesperre für Armutszuwanderer. Ein "deutliches Signal" sei notwendig.

Auch Bayerns Innenminister Joachim Hermann (CSU) fordert in der Debatte um Armutseinwanderer aus den EU-Ländern Bulgarien und Rumänien eine Einreisesperre für Zuwanderer in die Sozialsysteme. Wie sein Parteifreund Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich macht sich Hermann für entsprechende Maßnahmen stark. „Ein Einreiseverbot wäre auch ein deutliches Signal in den Herkunftsländern, dass es sich nicht lohnt, allein zum Zweck des Sozialleistungsbezugs nach Deutschland zu kommen“, sagte Hermann dem „Focus“. Deutschland könne es nicht hinnehmen, dass Menschen nur einwanderten, um hier Sozialleistungen zu beziehen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Neu-Schlappmaul Leutheusser- Schnarrenberger will ungemütlich bleiben

Kitzingen - Die frühere Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) ist nun ein Schlappmaul. Die Auszeichnung ist für sie auch eine Verpflichtung.
Neu-Schlappmaul Leutheusser- Schnarrenberger will ungemütlich bleiben

UN warnen: Hungersnot im Südsudan so schlimm wie noch nie

Ein Viertel der Menschen im Südsudan ist von Hunger bedroht. Im Somalia gelten mehr als 300 000 Kinder als gefährlich unterernährt. Und das Klimaphänomen El Niño …
UN warnen: Hungersnot im Südsudan so schlimm wie noch nie

Stadt Augsburg untersagt AfD-Chefin Petry Rede im Rathaus

Die Stadt Augsburg hat der AfD-Chefin Frauke Petry das angedrohte Hausverbot erklärt. Nun werden Richter zu entscheiden haben, ob das Verbot des AfD-Neujahrsempfangs im …
Stadt Augsburg untersagt AfD-Chefin Petry Rede im Rathaus

UN-Ermittler: Tausende von Gefangenen in Syrien getötet

Genf/Damaskus - Erschlagen, zu Tode gefoltert oder ohne medizinische Hilfe an Krankheiten gestorben: UN-Ermittler beklagen das grauenhafte Schicksal von Inhaftierten in …
UN-Ermittler: Tausende von Gefangenen in Syrien getötet