+
Silvio Berlusconi verlor das Gleichgewicht und stürzte.

Wahlkampfauftritte verstolpert

Hier gerät Silvio Berlusconi mächtig ins Straucheln

Genua - Der frühere italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat einen seiner ersten Wahlkampfauftritte nach Verbüßung seiner Strafe wegen Steuerbetrugs verstolpert.

 Der 78-Jährige geriet am Samstag in Genua ins Straucheln, als er nach einer Rede seiner Partei Forza Italia vom Rednerpult abtrat. Helfer hievten ihn wieder auf die Beine. Dann hielt Berlusconi ein kleines Podest hoch, auf dem er gestanden hatte, und witzelte: „Das haben die Linken hierhin gestellt.“

Der lokale Kandidat der Demokraten bei den Regionalwahlen, Raffaella Paita, schickte Berlusconi Blumen, beteuerte seine Unschuld und schrieb: „Wir wollen Ihnen erst am 31. Mai ein Bein stellen.“ Dann ist Wahltag, ein gutes Ergebnis bei den Regionalwahlen wäre fundamental wichtig für Berlusconis Ambitionen.

Mitte April hatte ein Mailänder Gericht entschieden, dass sich Berlusconi wieder frei bewegen und sein politisches Comeback vorantreiben kann. Zugleich hoben die Richter das zweijährige Amtsverbot auf, zu dem Berlusconi im August 2013 verurteilt worden war. Aufgrund eines besonderen Gesetzes darf Berlusconi aber bis November 2019 weiter nicht gewählt werden.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In Falludscha droht humanitäre Katastrophe

Bagdad - Nicht nur in Syrien brauchen Millionen Menschen dringend humanitäre Hilfe - auch im Irak sind unzählige Zivilisten in großer Not und Gefahr. Im westirakischen …
In Falludscha droht humanitäre Katastrophe

Wie das Netz auf die Pegida-Hetze gegen Kinder Schokolade reagiert

Berlin - Eine Sonderedition der Kinder Schokolade sorgt im Netz für Wirbel. User reagieren mit einem Twitter-Protest auf die abschätzigen Äußerungen mutmaßlicher …
Wie das Netz auf die Pegida-Hetze gegen Kinder Schokolade reagiert

Gauck beklagt "neue Ängstlichkeit" in Deutschland

Leipzig - Mit Podiumsdiskussionen nahm der Katholikentag in Leipzig die Arbeit auf. Neben Themen wie etwa die soziale Ungleichheit schlug auch die Ausladung der AfD …
Gauck beklagt "neue Ängstlichkeit" in Deutschland

Merkel: G7 einig über Ankurbelung der Konjunktur

Ise-Shima - Beim G7-Gipfel in Japan treffen sich heute die Staats- und Regierungschefs der sieben größten Industrieländer. Alle Informationen aus Ise-Shima im …
Merkel: G7 einig über Ankurbelung der Konjunktur

Kommentare