+
Hillary Clinton kann sich eine erneute Kandidatur 2016 vorstellen

Vielsagendes Interview

Clinton nochmal Präsidentschafts-Kandidatin?

Washington - Die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton schließt eine erneute Bewerbung um das Präsidentenamt bei der Wahl 2016 nicht aus.

„Ich bin sowohl pragmatisch als auch realistisch“, sagte die 65-Jährige in einem Interview des „New York Magazine“. „Ich habe eine ziemlich gute Vorstellung von den politischen (...) Herausforderungen, mit denen unsere Führungspersonen konfrontiert sind.“ Hillary Clinton war in den Vorwahlen der Demokraten 2008 dem späteren Präsidenten Barack Obama unterlegen.

„Ich werde von jeder Position aus, in der ich mich befinde, alles tun, was ich kann, um die Werte und Politik zu fördern, die ich als richtig für unser Land betrachte“, sagte die Frau des früheren US-Präsidenten Bill Clinton.

Sie werde weiter abwägen, „was die Faktoren sind, die mich in die eine oder andere Richtung beeinflussen könnten“, fuhr die einstige First Lady fort. „Ich bin in keiner Eile. Ich halte das für eine ernste Entscheidung, die man nicht leicht fällt, aber es ist auch keine, die bald getroffen werden muss.“

US-Wahlkampf in Schnappschüssen

US-Wahlkampf in Schnappschüssen

dpa

Meistgelesene Artikel

Athen und Moskau wollen Kooperation weiter ausbauen

Athen - Während die Staatschefs der G7 in Japan zusammenkommen, reist Putin nach Athen. Große Hoffnungen hegen die Griechen nicht. Die Finanzkrise wird ihnen Putin nicht …
Athen und Moskau wollen Kooperation weiter ausbauen

USA töten 70 IS-Kämpfer bei Luftangriffen im Irak

Bagdad - Falludscha im Westirak ist eine der wichtigsten Hochburgen des IS in dem Krisenland. Armee und Milizen rücken in einer Offensive auf die Stadt vor. Die USA …
USA töten 70 IS-Kämpfer bei Luftangriffen im Irak

IS in Nordsyrien: Zehntausende eingeschlossen

Aleppo - Die Rebellen im Norden Syriens geraten immer mehr unter Druck. Jetzt rückt der IS gegen die gemäßigteren Regimegegner vor. Helfer sorgen sich um das Leben von …
IS in Nordsyrien: Zehntausende eingeschlossen

Jens Spahn: "Wenn wir weiter so streiten, verlieren wir Wähler"

München - "CDU und CSU müssen aufpassen, nicht einen Streit zu kultivieren, bei dem es  nur noch ums Rechthaben geht". Diese klaren Worte sagt CDU-Präsidiumsmitglied …
Jens Spahn: "Wenn wir weiter so streiten, verlieren wir Wähler"

Kommentare