Junge Menschen protestieren in Hongkong.
+
Junge Menschen protestieren in Hongkong.

Proteste gehen weiter

Hongkong sagt Treffen mit Studenten ab

Hongkong - Die Regierung in Hongkong hat überraschend die für Freitag geplanten Gespräche mit den Studenten abgesagt.

Die Regierung in Hongkong hat überraschend die für Freitag geplanten Gespräche mit den Studenten abgesagt. Damit droht in der chinesischen Sonderverwaltungsregion ein Wiederaufflammen der seit zwei Wochen anhaltenden Demonstrationen für mehr Demokratie.

Die Verhandlungsführerin und Verwaltungschefin Carrie Lam reagierte mit der Absage am Donnerstag auf den Aufruf der Studenten, am Freitag wieder zu demonstrieren, um Druck auf die Verhandlungen auszuüben. Auch übte sie scharfe Kritik, dass die Studenten eine Abschaffung der Wahlreform forderten, die China Volkskongress beschlossen hatte.

Die Pläne Pekings für die erste direkte Wahl 2017 in Hongkong hatten die Proteste in der früheren britischen Kronkolonie entzündet, da den Wählern dabei eine freie Nominierung der Kandidaten verweigert wird.

Seit der Rückgabe der Kronkolonie durch die Briten 1997 an China wird Hongkong als eigenes Territorium mit einem hohen Maß an Autonomie, aber unter Chinas Souveränität regiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stichwahl muss wiederholt werden - Kommt jetzt der Öxit?

Wien - Die Stichwahl der Bundespräsidentenwahl in Österreich muss wiederholt werden. Das Verfassungsgericht erklärte am Freitag das Ergebnis für ungültig und gab damit …
Stichwahl muss wiederholt werden - Kommt jetzt der Öxit?

IS-Tschetschene wohl Drahtzieher des Istanbul-Terrors

Istanbul/Washington/Moskau - Steckt ein tschetschenischer IS-Kämpfer hinter dem Terrorangriff in Istanbul? Entsprechende Informationen kommen aus den USA. Für den …
IS-Tschetschene wohl Drahtzieher des Istanbul-Terrors

Istanbul-Ticker: Tschetschenischer IS-Terrorist plante wohl Anschlag

Istanbul - Wieder erschüttert ein Terroranschlag die türkische Metropole Istanbul. Am Dienstag richteten Selbstmordattentäter ein Blutbad am Atatürk-Flughafen an.
Istanbul-Ticker: Tschetschenischer IS-Terrorist plante wohl Anschlag

Limburgs neuer Bischof: „Ernennung ein richtiger Schock“

Limburg - Vom Papst ernannt und darüber ganz erschrocken. Der neue Limburger Bischof reagiert ungewöhnlich auf sein neues Amt - jedoch sympathisch und mit viel …
Limburgs neuer Bischof: „Ernennung ein richtiger Schock“

Kommentare